1. meine-anzeigenzeitung
  2. Lokales
  3. Hallertau

Kinderkrippe liegt voll im Zeitplan

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

null
Richtspruch mit jungen Gästen: Die Auer Kinderkrippe wird voraussichtlich rechtzeitig fertig.

Wie am Schnürchen läuft der Neubau der Auer Kinderkrippe. Anfang der Woche konnte nach knapp zweimonatiger Bauzeit bereits der Dachstuhl gesetzt und anschließend Richtfest gefeiert werden.

Da es sich um ein Haus für Kinder handelt, wurden auf Wunsch von Bürgermeister Ecker alle Kinder des benachbarten Kindergartens "Maria de la Paz" eingeladen, diesem besonderen Ereignis beizuwohnen. Mit großen Augen verfolgten die Kleinen, wie Zimmerermeister Martin Linseisen in luftige Höhen kletterte und auf dem First den mit bunten Bändchen geschmückten Richtbaum befestigte, um dann mit zünftigen Sprüchlein vom Bau zu berichten. Auch der obligatorische "Guatlregen" durfte natürlich nicht fehlen. Die Kinderschar wiederum revanchierte sich mit dem Loblied "Wer will fleißige Handwerker sehen", das Linseisen - zurück auf festem Boden - zur Freude des Chores prompt mit dem Hammer begleitete. Auch 2. Bürgermeister Karl Dreier, die Architekten Michael Wacker und Karl Toth sowie Andreas Orthum von der Marktverwaltung verfolgten gespannt die Zeremonie und freuen sich über den guten Baufortschritt. Wenn alles weiterhin so gut klappt, steht einem Einzug im Januar nichts entgegen.

Auch interessant

Kommentare