Ein neues Zuhause für beide Tiere

Rudelzhausen: Tierquäler wirft zwei junge Katzen aus dem fahrenden Auto - Vom Täter keine Spur

Katze auf der Hand
+
Glück gehabt hat dieser winzige Stubentiger auf dem Arm von Helena Kreitmair. Liebe, Geborgenheit, Futter, tierärztliche Versorgung für das Kätzchen sind gesichert.

Zuhause gesucht! In Rudelzhausen wurden zwei junge Katzen aus dem fahrenden Auto geworfen. Vom Täter fehlt jede Spur.

Ein böser Fall von Tierquälerei hat um Rudelzhausen herum und vor allem im Ortsteil Notzenhausen teilweise Bestürzung ausgelöst: Ein unbekannter Täter hat zwei ganz junge Katzen, die vielleicht gerade von der Mutter entwöhnt waren, bei einem Hopfengarten bei Notzenhausen aus dem Auto geworfen und ist davon gefahren.

Dabei wurde er beobachtet, und zwar von landwirtschaftlichen Hilfskräften, die gerade in diesem Hopfengarten beschäftigt waren. Sie konnten aber leider das Kennzeichen nicht feststellen. Wohl aber konnten sie das erste der beiden Tierchen einfangen und zum Hof bringen. Bei Familie Kreitmair erhielt die kleine Katze liebevolle Aufnahme, Futter, tierärztliche Versorgung, und soll sich bereits recht selbstbewusst durchs Haus bewegen. Nun hatten die aufmerksamen Helfer aber auch beobachtet, dass das zweite Kätzchen noch im Hopfengarten unterwegs ist.

Danach wurde noch am selben Abend gesucht. Hier waren nach einiger Zeit Nachbarn der Familie erfolgreich, so dass auch für den zweiten kleinen Stubentiger diese Straftat noch einmal glimpflich abging. Gleichwohl herrscht völliges Unverständnis und auch Wut über eine solch herzlose Tat. Die kleinen Katzen haben bei den Familien erst einmal einiges an Hektik ausgelöst. Erfindungsreichtum war gefragt. Laien können von Landwirten lernen: In Wasser eingeweichtes Trockenfutter können die Winzlinge von Samtpfoten tatsächlich schon zu sich nehmen. Spontan gab es in sozialen Netzwerken Angebote von Tierfreunden, die die Katzen auch aufgenommen hätten.

Das ist natürlich ein Fall für den Tierschutzverein Hallertau, der sich zwar jetzt nicht um diese Kätzchen kümmern muss, wofür die Freiwilligen dort dankbar sind, der aber dringend eine liebevolle Heimat für weitere Stubentiger sucht, mit denen es das Schicksal noch nicht so gut gemeint hat. Wer also tatsächlich eine Katze aufnehmen möchte schreibt einfach eine Mail an info@tsv-hallertau.de. Dort ist man dankbar für jede Anfrage. 

Auch interessant: Die Imagefilme des Landkreis Kelheim unter dem Motto „Mei Hoamat“ wurden vor kurzem bewilligt. Auch im Kino-Vorspann werden sie vermutlich gezeigt.

Auch interessant:

Meistgelesen

Hinreißende Melodien zum Valentinstag
Hallertau
Hinreißende Melodien zum Valentinstag
Hinreißende Melodien zum Valentinstag
Brigitte Hackl gründet Wählergruppe
Hallertau
Brigitte Hackl gründet Wählergruppe
Brigitte Hackl gründet Wählergruppe
Mit Heiterkeit das Leben meistern
Hallertau
Mit Heiterkeit das Leben meistern
Mit Heiterkeit das Leben meistern
Gärtnerei öffnet am 13. und 14. April wieder ihre Türen
Hallertau
Gärtnerei öffnet am 13. und 14. April wieder ihre Türen
Gärtnerei öffnet am 13. und 14. April wieder ihre Türen

Kommentare