Schaufenster der regionalen Wirtschaft

So einen Besucherandrang in der Ausstellungshalle wünschen sich die Macher vom Gewerbeverband Wolnzach auch für ihre diesjährige Wolnzacher Messe. Foto: ma

(ma)

· Nach dreijähriger Paue feiert die traditionsreiche Wolnzacher Leistungsschau heuer unter einem neuen Namen ihr Comeback: Bei der „Wolnzacher Messe“ werden rund 60 Aussteller aus der Marktgemeinde und der Region ein buntes Schaufenster der heimischen Wirtschaft bieten. Geöffnet ist die Ausstellung auf dem zentrumsnahen Volksfestplatz am Freitag, 25. März, von 14 bis 19 Uhr, sowie am Samstag und Sonntag, 26./27. März, jeweils von 10 bis 19 Uhr. Neben dem Freigelände präsentieren die Firmen in der Mehrzweckhalle, wo auch der Gastro-Bereich zu finden ist, und in einem neu hinzugekommenen,separaten Ausstellungszelt ihre Waren und Dienstleistungen. Beim bunten Branchenmix sind vertreten: Bau- und Baunebengewerbe (Maler, Elektriker, Schreiner usw.), Land- und Hopfenwirtschaft, Gartengestaltung, Innenaustattung, Insektenschutz, Kraftfahrzeuge, Freizeit und Wellness (Reisebüro, Kosmetik, Massagen) und vieles andere mehr. „Bei dieser Messe ist bestimmt für jeden etwas dabei“, freut sich Julia Holzvoigt, die seit dem vergangenen Jahr den Wolnzacher Gewerbeverband führt, auf zahlreiche Besucher. Für die neue Vorsitzende war die Organisation dieser Schau die erste große Herausforderung in ihrer noch jungen Amtszeit, die sie mit Bravour gemeistert hat: „Es war eine stressige, aber auch tolle Arbeit, denn Ich konnte mich auf mein Team mit einem harten Kern von etwa sieben Leuten hundertprozentig verlassen“. lobt Holzvoigt „ihre“ Mannschaft, die wenn nötig noch von drei weiteren ehrenamtlichen Mitarbeitern unterstützt wurde. Auch die Marktgemeinde mit Bürgermeister Jens Machold an vorderster Front stand voll hinter den Messemachern. Das Ergebnis all der Anstrenungen in der Vorlaufphase kann sich sehen lassen. Auch das Rahmenprogramm dürfte die Besucher in Scharen zum Volksfestplatz locken. Erstes Highlight ist am Freitag um 16 Uhr eine Aufführung des Tanzstudios Saphira. Nach einem Messerundgang mit den Ehrengästen (17 Uhr) wird die Wolnzacher Messe um 18 Uhr von Julia Holzvoigt offiziell eröffnet. Kurze Grußworte werden danach das Gemeindeoberhaupt Jens Machold, der amtierende Pfaffenhofener Landrat Anton Westner und Stephan Johannes Reinhold, der 1. Vorsitzende des Bezirksverbandes des Bundes der Selbstständigen (BDS), sprechen. Der absolute „Kracher“ des Premierenabends in der Festhalle ist dann ab 20 Uhr der Auftritt von Ramona Fottner aus Geisenfeld, die als Finalistin von „Deutschlands Supertalent“ einem bundesweiten Fernsehpublikum bekannt wurde, Der Eintritt zu dem Galaabend ist übrigens frei. Am Samstag wird ab 11.30 Uhr im Gastronomiebereich ein Mittagstisch kredenzt. Höhepunkte am Nachmittag bedeuten dann ein weiterer Auftritt des Tanzstudios Saphira (14 Uhr), ein Filmvortrag des Reisebüros TUI TravelStar über Schiffsreisen und Kreuzfahrten (15 Uhr) und nicht zuletzt die große Modeschau um 16 Uhr. Am Sonntag gibt’s zum Frühschoppen ab 10 Uhr Würstl, zwischendurch (10.30 Uhr) tritt Olivia Wendt mit ihren Gesangstalenten auf.  Nachmittags ist das Tanzstudio Saphira um 13 Uhr nochmals zu sehen, um 14 Uhr folgt ein weiterer Filmvortrag des Reisebüros TUI TravelStar, diesmal über Flusskreuzfahrten auf der Donau. Das Showprogramm wird dann um 15.30 Uhr mit dem Auftritt der Tanzgruppe „Shadow Dancer“ abgerundet.

Auch interessant:

Kommentare