Spannendes Drama im LSK-Theater

Laienspielkreis zeigt "Der Weibsteufel"

Steffi Seehofer und Georg Harrieder bilden zusammen mit Julian Niemetz das Ensemble.

Als erstes Stück des Jahres 2017 hält das LSK-Theater Mainburg ein Schmankerl für Drama-Fans bereit: Isabella Reiser, die Spielleiterin des Vereins, konnte Dagmar Vögel-Biendl für das Frühjahrsstück engagieren, die zusammen mit Regiassistentin Susanne Zeller-Fries das Stück „Der Weibsteufel“ aus der Feder von Karl Schönherr auf die Bühne bringen wird. Steffi Seehofer, Georg Harrieder und Julian Niemetz bilden das Ensemble.

Wohnt man derzeit als stiller Beobachter den Proben bei, kommt schon Vorfreude auf – die Textvorlage ist von karger, harter Sprache beherrscht, die drei Darsteller zeigen sich kraftvoll und ausdrucksstark. Karl Schönherr hat den „Weibsteufel“ in der Bergwelt zwischen Bayern und Österreich angesiedelt, und man merkt dem beschriebenen Menschenschlag an, dass er aus einer Gegend kommt, die dem Menschen gerade genug zum Leben lässt. Zu Beginn des 20. Jahrhunderts wurde das Drei-Personen-Stück uraufgeführt. Es erzählt von einem ungleichen Ehepaar: Der Mann ist relativ alt und kränklich, sein Weib jung und schön. Dieser Konstellation stellte Schönherr einen jungen Grenzjäger entgegen, einen ehrenvollen Beamten. Das Ehepaar lebt sparsam und hofft auf ein besseres Leben in der Stadt bis der Mann ins Visier der Behörden gerät. Er wird des Schmuggelns verdächtigt, und der junge Grenzjäger soll sich an seine Frau heranmachen und ihn überführen. Der Schmuggler dreht den Spieß herum und hält seine Frau an, auf die Avancen des Grenzjägers einzugehen. Doch es kommen echte Gefühle ins Spiel und die Intrige droht außer Kontrolle zu geraten. Der Kartenvorverkauf für die hochspannende, emotionsgeladene Dreiecksgeschichte beginnt am 25. Februar bei Bürobedarf Weinmayer in Mainburg (Telefon 1411). Gezeigt wird „Der Weibsteufel“ an folgenden Terminen im LSK-Theatersaal am Sportplatz, jeweils um 19:30 Uhr: Am 18., 24., 25., 26. und 31. März, sowie am 1. und 2. April.

Quelle: freising-online

Auch interessant:

Meistgelesen

Internationale Künstler geben sich die Ehre
Internationale Künstler geben sich die Ehre
Delegation aus China macht Halt im Herzen der Hallertau
Delegation aus China macht Halt im Herzen der Hallertau
Nicht nur optisch eine Veränderung
Nicht nur optisch eine Veränderung
Die Abgründe der globalen Textilindustrie
Die Abgründe der globalen Textilindustrie

Kommentare