Theatergruppe Geroldshausen zeigt "S ´Elädrische"

Die Tücken der Elektrik

+
Die Theatergruppe Geroldshausen hat sich für die aktuelle Saison mit dem „Elädrischen“ einen Klassiker ausgesucht.

Es ist wieder soweit! Am kommenden Samstag, 15. Dezember, findet wieder um sechs Uhr der begehrte Kartenvorverkauf der Theatergruppe Geroldshausen in der Bäckerei Häußler statt. Das Ensemble probt schon seit Wochen eifrig für das neue Stück „s`Elädrische“ - eine Komödie in drei Akten von Peter Landstorfer.

Das Kartenkontigent ist wie im Vorjahr auf 15 Stück pro Person begrenzt. Zum Inhalt: Seit der Hofübergabe gerät am Vorreitner Hof so einiges in Bewegung. Nicht nur, dass der Jungbauer Sixt mit alten Bräuchen bricht und einfach unterm Jahr eine neue Magd einstellt, er versucht auch gegen den Willen der Altbäuerin den Fortschritt einzuführen. Er will als Erster „’s Elädrische“ auf seinem Hof haben. Der Viehhandler Girgl steht ihm mit Rat und Tat zur Seite, weiß er doch, dass „as Liacht im Werk hinten neikommt und dann vorn wieder rauskommt“, aber „…bei der Nacht geht des natürlich ned“. Gut, dass der Stromer Licht in die Angelegenheit bringen kann und den Hofbewohnern geduldig Kabel, Glühbirne und Schalter erklärt. Doch die Knechte und Mägde sind beunruhigt und fragen sich, ob man, wenn es doch jetzt immer hell sei, etwa Tag und Nacht arbeiten müsse…

Auffürungstermine im Gasthaus Gscheider in Geroldshausen sind: Samstag, 2., Freitag, 8., Samstag, 9., Freitag, 15., und Samstag, 16. Februar. jeweils um 19.30 Uhr. Sonntag, 3. Februar,. um 18 Uhr und Sonntag, 10, Februar, um 13.30 Uhr.

Quelle: freising-online

Auch interessant:

Meistgelesen

So sollte ein Garten aussehen
So sollte ein Garten aussehen
Zu Gast bei der Schanzer Fußballschule 
Zu Gast bei der Schanzer Fußballschule 
Stadtmuseum lässt Kreuzweg-Tafeln  restaurieren
Stadtmuseum lässt Kreuzweg-Tafeln  restaurieren

Kommentare