Umweltpreis 2015

Stadt honoriert vorbildliche Leistungen

Der Hauptpreisträger des Umweltpreises 2014 war das in vorbildlicher ökologischer Bauweise errichtete „Haus der schwarzen Kunst“ der Firma Pinsker Druck und Medien samt der Realisierung eines wegweisenden Betriebskonzepts zur Ressourcen-Effizienz.

Die Stadt Mainburg verleiht bereits zum dritten Mal in Folge einen Umweltpreis für vorbildliche Leistungen oder vorbildliches Verhalten im Bereich des Natur- und Umweltschutzes im Stadtgebiet. Der Preis wird wieder mit einem Wert von 1000 Euro dotiert.

Mit der Vergabe eines Umweltpreises will die Kommune beispielhafte natur- und umweltschützende bzw. verbessernde Leistungen würdigen und diese der Öffentlichkeit vorstellen. Gleichzeitig soll damit das Interesse der Bevölkerung auf dem Gebiet des Natur- und Umweltschutzes geweckt werden und ein Anreiz zur Nachahmung geschaffen werden. Eingereicht werden können dabei Beiträge aus den Bereichen des Natur- und Umweltschutzes, des Gewässerschutzes, Arten- und Biotopschutzes, Bodenschutzes, Klimaschutzes und der Energieeinsparung. Teilnahmeberechtigt sind Vereine, Verbände, Betriebe, Privatpersonen, Interessengruppen, Schulen und Jugendgruppen aus Mainburg, die umweltfreundliche Maßnahmen oder Projekte durchgeführt haben, deren Realisierung aber nicht länger als 12 Monate zurückliegt. Auch langjähriges intensives Engagement zu einem Thema mit Bezug zum Vergabejahr kann prämiert werden. Die Projekte sind schriftlich bei der Stadt Mainburg anzumelden. Beizufügen sind kurze Beschreibungen des Vorhabens oder der Maßnahme sowie die Darstellung der natur- beziehungsweise umweltschutzrelevanten Auswirkungen. Fotos, Prospekte, Skizzen, Zeitungsberichte und anderes können zur Erleichterung der Beurteilung beigefügt werden. Die Wettbewerbsunterlagen können von dem eingereicht werden, der die Leistung erbracht hat oder von Dritten bei Einverständnis des Leistungserbringers. Die Beiträge sind bis spätestens 30. November 2015 bei der Stadtverwaltung einzureichen. Dies kann per E-Mail an verwaltung@mainburg.de oder per Post an die Stadt Mainburg, Geschäftsleitung, Marktplatz 1 – 4, 84048 Mainburg erfolgen.

Auch interessant:

Meistgelesen

Drittes Werk ab sofort im Handel
Hallertau
Drittes Werk ab sofort im Handel
Drittes Werk ab sofort im Handel
"Der Hopfen bestimmt meinen Arbeitsalltag"
Hallertau
"Der Hopfen bestimmt meinen Arbeitsalltag"
"Der Hopfen bestimmt meinen Arbeitsalltag"
Viele spannende Aktivitäten beim „Tag der Jugend“
Hallertau
Viele spannende Aktivitäten beim „Tag der Jugend“
Viele spannende Aktivitäten beim „Tag der Jugend“
Woher kommen die Babys?
Woher kommen die Babys?

Kommentare