Verabschiedung von Hans Wagner

"Du hast die Erwartungen deines Teams immer erfüllt"

Dankesworte an den scheidenden Abwassermeister Hans Wagner (vierter von links) und Blumen für seine Gattin Angelika hatte Bürgermeister Josef Reiser (zweiter von rechts) parat. Mit auf dem Foto (von links nach rechts): SUM-Personalrat Hans Neumeier, dritter Bürgermeister Matthias Bendl, Geschäftsleiter Karl Raster, Kämmerer Christian Winklmaier, Stadtbaumeister Ulrich Dempf und Personalratsvorsitzender Anton Wimmer.

Der Leiter der Kläranlage der Stadt Mainburg, Abwassermeister Hans Wagner, wurde nach gut 33 Jahren im Dienste der Kommune in den Ruhestand verabschiedet. Bereits zum 1. November erfolgte der Wechsel an der Spitze der Kläranlage (das FORUM berichtete darüber).

m Rahmen der Weihnachtsfeier der Stadt fand nunmehr die Verabschiedung in die Freistellungsphase der Altersteilzeit statt. Bürgermeister Josef Reiser, in seiner Funktion als Vorsitzender des Verwaltungsrats des StadtUnternehmens, sprach, auch im Namen seiner Vorgänger Sebastian Kirzinger und Josef Egger, seine Hochachtung gegenüber Hans Wagner aus. „Stadtrat und Bevölkerung durften sich glücklich schätzen, einen derart versierten und verlässlichen Leiter der Kläranlage seit Jahrzehnten zu haben.“ Wagners Dienstzeit begann am 1. Mai 1985, fünf Jahre später schloss er eine Ausbildung als „Ver- und Entsorger, Fachrichtung Abwasser“ erfolgreich ab und 1992 einen Meisterkurs zum geprüften Abwassermeister. Reiser fand ausschließlich lobende Worte für den Scheidenden. Die Verantwortung als Leiter der Kläranlage sei bei Hans Wagner in besten Händen gewesen. Er hätte sich stets als hervorragender Mitarbeiter ausgezeichnet, der mit großem Geschick, immensen Fachkenntnissen, guten Ideen und großem Organisationsvermögen die Einrichtung weiter mit aufgebaut und weiterentwickelt habe. „Du hast die Erwartungen deines Teams immer erfüllt, nämlich Vorbild zu sein und ihnen voranzugehen, die gesetzten Ziele mit Rückgrat zu verfolgen und mit guten Argumenten zu vertreten, konsequent und berechenbar zu sein“, dankte das Stadtoberhaupt Hans Wagner für dessen Loyalität gegenüber seinen Vorgesetzten und Kollegen. Unser Bild: Dankesworte an den scheidenden Abwassermeister Hans Wagner (vierter

Unser Bild: Dankesworte an den scheidenden Abwassermeister Hans Wagner (vierter von links) und Blumen für seine Gattin Angelika hatte Bürgermeister Josef Reiser (zweiter von rechts) parat. Mit auf dem Foto (von links nach rechts): SUM-Personalrat Hans Neumeier, dritter Bürgermeister Matthias Bendl, Geschäftsleiter Karl Raster, Kämmerer Christian Winklmaier, Stadtbaumeister Ulrich Dempf und Personalratsvorsitzender Anton Wimmer.

Quelle: freising-online

Auch interessant:

Meistgelesen

Pilger leiden unter der großen Hitze
Pilger leiden unter der großen Hitze
Das Auto kostenlos prüfen lassen
Das Auto kostenlos prüfen lassen
Quer durch die Gemeinde
Quer durch die Gemeinde
Schwitzen für den guten Zweck
Schwitzen für den guten Zweck

Kommentare