Die Wintersportart einfach adaptiert

Fiebern bereits dem ersten Malzini Bike Biathlon entgegen: V.l.: Aus Bürgermeister Karl Ecker, Baron Michael Beck von Peccoz, Bernadette Pichlmaier, die schnellste Frau der Hallertau, Ramona Eckleder, Andreas Haarpaintner (beide Sportpark Au).

Wenn

sogar Bernadette Pichlmaier als Patin für eine Veranstaltung steht, dann muss diese einfach was Besonderes sein: Die "schnellste Frau der Hallertau" hat sie Schirmherrschaft für den ersten "Malzini Bike Biathlon" übernommen, der am Sonntag, 19. Juni, erstmals in der Holledau und damit im Markt Au veranstaltet wird. Veranstalter Andreas Haarpaintner vom Sportpark Au hat schon einige Anmeldungen vorliegen, insgesamt erwartet er rund 50 Teams. Die bestehen jeweils aus zwei Startern, die staffelweise antreten, um die eineinhalb Kilometer lange Strecke auf dem Gelände des Weißbierfests der Schlossbrauerei Au zu absolvieren. Zwei Runden werden jeweils gefahren, dabei zwei Mal mit dem Lasergewehr geschossen, Fehlversuche analog zum Winterbiathlon mit Strafrunden à 150 Meter geahndet. Haarpaintner legt aber Wert darauf, dass als Teilnehmer nicht nur Radler und Schützen angesprochen sind, sondern der "Malzini Bike Biathlon" eine Breitensportveranstaltung werden soll. So setzt Baron Michael Beck von Peccoz auch auf die Jugend: "Auch Teenager können hier super eingebunden werden. Ich finde richtig gut, dass diese Veranstaltung mal von den herkömmlichen Sportarten weg geht." Ebenso wenig herkömmlich wird die Verpflegung auf dem Gelände des Weißbierfests sein, denn Claus Soller, Wirt des Schlossbräukellers, hat sich zu diesem Anlass auf leichte und asiatische Kost verlegt: "Ich bin zwar nicht auf dem Rad, aber in der Küche am Start. Wir werden im Zelt vor Ort live kochen, das meiste aus dem Wok." Anmeldungen können noch unter der Mailadresse info@sportpark-au.de abgegeben werden. Ein Muss, wie Bernadette Pichlmaier findet: "Jeder Ausdauersportler freut sich über diese reizvolle Veranstaltung."

Auch interessant:

Meistgelesen

Kinder gehen „auf Sendung“
Kinder gehen „auf Sendung“
Schnelle "Schützen-Hilfe" aus Volkenschwand
Schnelle "Schützen-Hilfe" aus Volkenschwand
Narrhalla-Garde auch in diesem Jahr eine Augenweide
Narrhalla-Garde auch in diesem Jahr eine Augenweide

Kommentare