Ausgezeichnet!

Wolf GmBh: Ein Top-Titel für neue Fachzentrum

Ein neues Gerät für Wolf
+
WOLF hat für das Bauhaus-Fachzentrum in Haßloch ein komplett neues Heiz-, Kühl- und Lüftungskonzept entwickelt.

Die WOLF GmbH wurde vom EHI Retail Institute mit dem Siegel „Top Supplier Retail 2021“ ausgezeichnet.

Mit dem Preis trägt das EHI der stetig wachsenden Bedeutung der Themen Energieeffizienz und Nachhaltigkeit im Handel Rechnung. Für das gemeinsame Projekt, einen anspruchsvollen und zugleich wirtschaftlich realisierbaren Effizienzstandard mit einem neuen Fachzentrum zu schaffen, wurde dem Handelsunternehmen Bauhaus der „EHI Energiemanagement Award 2020“ (EMA) verliehen. Mit diesem Preis werden jedes Jahr Handelsunternehmen für herausragende Umwelt- und Energiemanagementkonzepte, Energieeffizienzprojekte sowie innovative Technologien mit besonderer Klimaschutzrelevanz für den Einzelhandel ausgezeichnet. Für die Umsetzung des Projekts wurde WOLF als Technologiepartner prämiert.

„Wir freuen uns sehr über die Auszeichnung und sind stolz darauf, dass wir dieses anspruchsvolle Projekt gemeinsam mit Bauhaus erfolgreich zum Abschluss gebracht haben“, erklärt Kai Lücke, Leiter Projekte Airhandling Units bei WOLF. „Die Systeme von WOLF, die hier zum Einsatz kommen, entsprechen den höchsten technischen Standards. Damit ist Bauhaus auch für steigende Anforderungen in Bezug auf Energieeffizienz oder Ressourcenschonung zukunftssicher aufgestellt.“ WOLF hat für das neue Bauhaus-Fachcentrum in Haßloch ein komplett neues Heiz-, Kühl- und Lüftungskonzept entwickelt und umgesetzt. Die installierten Lüftungsanlagen AHUW TE 159/210 mit einem Gesamtluftvolumen von 8000 10000 Kuibikmetern pro Stunde verfügen über eine hocheffiziente Wärmerückgewinnung.

Sie stellen sowohl in den Verkaufshallen als auch in den Sozialräumen der Beschäftigten ein hygienisches Raumklima mit 100 Prozent frischer Außenluft sicher. Die Geräte verfügen über eine integrierte Regelung und ein zusätzliches Heiz- sowie Heiz-/Kühlregister. Da sie vorinstalliert und -verkabelt geliefert werden, ist eine schnelle und einfache Montage auf der Baustelle gewährleistet. Auf dem Dach des Fachcentrums befindet sich eine rund 2700 Quadratmeter große Photovoltaik-Anlage. Neben den Wärmepumpen versorgt diese auch das installierte Clima-Split-System von WOLF mit nachhaltigem Strom und stellt so die Heiz- und Kühlfunktionen sicher.

Für die notwendige Redundanz, und um Spitzenlastzeiten zuverlässig abzufedern, wurde ein hocheffizienter Gasbrennwert-Mittelkessel MGK-2-630 montiert. Der im Gerät integrierte Brenner sorgt für einen extrem leisen Betrieb. Das Energiemanagement übernimmt das in der RLT-Anlage integrierte Neuberger-DDC-System. Auf diese Weise ist die Zentrale durchgehend und in Echtzeit über sämtliche Betriebszustände informiert. Mit dem neuen Fachzentrum in Haßloch erreichte Bauhaus den Effizienzhaus 55-Standard. Dem Handelsunternehmen dient die Planung des Gesamtpakets gleichzeitig als Musterbauweise für künftige Filialen.

Auch interessant:

Meistgelesen

Auch Unternehmer werden will gelernt sein
Auch Unternehmer werden will gelernt sein
Corona-Ticker für den Landkreis Kelheim: Inzidenzwert sinkt wieder
Corona-Ticker für den Landkreis Kelheim: Inzidenzwert sinkt wieder
So kämpfte sich Max wieder zurück ins Leben
So kämpfte sich Max wieder zurück ins Leben

Kommentare