Ein solidarischer Landkreis Kelheim

WUM-Shop gibt 2000 Euro für die Corona-Soforthilfe

+
Mit der „Corona-Soforthilfe“ unterstützt die Caritas Kelheim mit vielen Partnern Menschen, die nun in finanzielle Nöte geraten sind.

An einem Strang ziehen – gerade das ist momentan im Landkreis Kelheim mehr denn je zu sehen. So zeigt die Corona-Pandemie nicht nur, dass die Lage weltweit eine erschütternde ist, sondern auch, wie Menschen, gar ganze Regionen, sich gegenseitig unterstützen und Halt geben.

Kelheim- Hilfe, die man durchaus als stark bezeichnen kann, kam nun auch aus Mainburg. Der Verein „WUM-Shop“, eine gemeinnützige Einrichtung, spendete 2000 Euro in den Topf der „Corona-Soforthilfe im Landkreis Kelheim“. Die Aktion der Caritas Kelheim konnte bereits vor etwa einer Woche starten, weil sich mehrere Institutionen dafür eingesetzt haben und mit über 10000 Euro die Hilfsaktion pushten - nun auch der „WUM-Shop“.

Caritas Kelheim: Ansprechpartner für Betroffene

Caritas-Vorstand Hubert König ist überwältigt: „Die Hilfe aus dem Landkreis ist beeindruckend und ungebrochen. Der WUM-Shop zeigt Zivilcourage und Solidarität.“ Doch neben den großzügigen Spenden von Unternehmen, Organisationen und Vereinen engagieren sich bereits viele Bürger, die zum Beispiel über die Online-Spendenplattform der Caritas Kelheim für die Bedürftigen spendeten. Mit den Einnahmen der Hilfsaktion „Corona-Soforthilfe“ versendet die Caritas Kelheim an Bedürftige Gutscheine für Lebensmittel, welche in zahlreichen Partnermärkten im Landkreis eingelöst werden können.

Betroffene, welche etwa durch den Wegfall des Nebenjobs in finanzielle Nöte geraten sind, können sich bei der Caritas Kelheim unter der Krisen-Hotline 09441/50 07 29 melden, um die Bedürftigkeit und somit den möglichen Erhalt eines Lebensmittelgutscheines zu besprechen. Partnermärkte sind der Carimarkt in Kelheim, Edeka Dillinger in Bad Abbach, Kelheim und Langquaid, Edeka Kirschner in Neustadt/Donau und Rewe in Kelheim, Mainburg sowie Riedenburg.

Nach wie vor hofft die Caritas Kelheim mit ihrer Hilfsaktion „Corona-Soforthilfe“ auf viele weitere Nachahmer, welche das Projekt unterstützen. Schnell und sicher spenden können Sie online auf der Caritas-Website www.caritas-kelheim.de, dort befindet sich auf der Startseite rechts oben der Sofort-Spenden-Button "Corona-Soforthilfe".

Mit dem Stichwort „Corona-Soforthilfe“ werden auch Spenden auf Konten bei der Raiffeisenbank Kelheim mit IBAN DE39 7506 9014 0000 6071 00 oder der Sparkasse Kelheim mit IBAN DE23 7505 1565 0190 2125 55 erbeten.

Auch interessant:

Meistgelesen

Ein kriminell gutes Theatervergnügen
Ein kriminell gutes Theatervergnügen

Kommentare