Die Auszeichnung „Projekt Nachhaltigkeit“. 

„Dachauer Land“ ist Preisträger von Projekt Nachhaltigkeit 2020

Michaela Steiner, Vorsitzende der Solidargemeinschaft „Dachauer Land“ mit der RENN Nachhaltigkeits-Urkunde
+
Michaela Steiner, Vorsitzende der Solidargemeinschaft „Dachauer Land“ mit der RENN Nachhaltigkeits-Urkunde

Um herausragend und wirksames Engagement für eine nachhaltige Entwicklung zu unterstützen, verleihen die vier Regionalen Netzstellen Nachhaltigkeitsstrategien (RENN) in Kooperation mit dem Rat für Nachhaltige Entwicklung (RNE) jedes Jahr die Auszeichnung „Projekt Nachhaltigkeit“. 

Eine Expertenjury hat das Engagement von „Dachauer Land“ und der neun weiteren Solidargemeinschaften des Netzwerkes „Unser Land“ unter 372 eingereichten Projekten ausgezeichnet.

Die Solidargemeinschaft DACHAUER LAND hat 80 ehrenamtliche Mitglieder. Sie spiegeln in den sogenannten fünf Säulen eine breite Basis der Bevölkerung wider: Landwirtschaft, Handwerk/Handel, Verbraucher, Kirchen und Umwelt-/Naturschutz. „Dachauer Land“ setzt sich für den Erhalt der Lebensgrundlagen von Menschen, Tieren und Pflanzen in der Region ein und dabei erfolgreich diverse Projekte im Landkreis um. Das beliebteste dabei sind die Sonnenäcker. Gartenfreunden werden gegen eine geringe Pacht fruchtbare Ackerflächen zur Verfügung gestellt. Auch Kinder- und Jugendprojekte wie Kinderkochkurse oder Schule auf der Streuobstwiese finden großen Anklang. Michaela Steiner, 1. Vorsitzende der Solidargemeinschaft DACHAUER LAND, über die Auszeichnung: „Ich freue mich, den Preis im Namen all jener entgegen zu nehmen, weil die es wirklich verdient haben.“

Auch interessant:

Meistgelesen

Bauchwand- und Leistenbrüche nicht unterschätzen!
Bauchwand- und Leistenbrüche nicht unterschätzen!
Die „Service Könige“ von ASMO suchen Verstärkung
Die „Service Könige“ von ASMO suchen Verstärkung
Abstrichzentren in Kelheim und Mainburg: Corona-Termin-Check
Abstrichzentren in Kelheim und Mainburg: Corona-Termin-Check

Kommentare