Schwimmen lernen in elf Schritten

Die App „Schwimmen lernen für Kinder“ soll das Training im Wasser revolutionieren

Schwimmlehrer Volker Baars
+
Schwimmlehrer Volker Baars hatte die Idee zur Schwimm-App.

Schwimmen lernen ohne Tränen und Wasserschlucken? Die brandneue App Schwimmen lernen für Kinder stellt klassische Kinderschwimmkurse auf den Kopf. Doch wie geht Schwimmtraining auf stressfreie Art? 

rst verstehen, dann ausprobieren – und nicht umgekehrt. Die App „Schwimmen lernen für Kinder“ ist ab sofort im Google Play Store erhältlich. Sie unterstützt Schwimmlehrer sowie Eltern von Kindern ab vier Jahren.

Hinter theoretischen Variante des Schwimmtrainings steht der Bamberger Schwimmlehrer und ehemalige Leistungsschwimmer Volker Baars. Er gibt Kindern schon seit Jahren Schwimmunterricht und bildet Schwimmlehrer aus. Inspiriert hatte ihn eine Schülerin, die anfangs Angst vor dem Wasser hatte und so theoretisch und ohne Panik an das Schwimmen heran geführt werden konnte.

Die App kann im Playstore unter https://play.google.com/store/apps/details?id=de.schwimmen_lernen_de herunter geladen werden.

Auch interessant:

Meistgelesen

Auf die Planung folgt der Aufbruch
Auf die Planung folgt der Aufbruch
In Kitas lauern gefährliche Weichmacher
In Kitas lauern gefährliche Weichmacher

Kommentare