Oberhexen besuchten den Erdweger Bürgermeister  

Oberhexen im Dachauer Land sind im Corona-Modus

Oberhexen Margarta (links) und Ursula (rechts) besuchten den Erdweger Bürgermeister
+
Oberhexen Margarta (links) und Ursula (rechts) besuchten den Erdweger Bürgermeister im Corona-sicheren Outifit.

Eine Überraschung der besonderen Art durfte Erdwegs Bürgermeister Christian Blatt diese Woche erfahren. 

Da die Hexen coronabedingt das Rathaus in diesem Jahr nicht „stürmen“ dürfen, dachten sich die beiden Oberhexen Margareta und Ursula: „Burgermoaster, so kummst uns aber ned davo“ und kleideten sich für ihren Kurzbesuch im Rathaus mit Schutzanzug, Handschuhen und Mund-Nasenschutz. Als erstes musste natürlich Blatts Krawatte dran glauben. Danach überreichten ihm die Oberhexen im Corona-Modus ein Plakat mit Bilder aller Hexen sowie die Hexenpost. Deren Inhalt und das Foto sind bis Aschermittwoch im Schaukasten des Rathauses ausgehängt.

Zum Abschied ihrer Stippvisite überreichten die zwei Oberhexen dem Rathauschef noch ein Körbchen mit feinen Kräuterelexieren.

Auch interessant:

Meistgelesen

Kommentare