Umweltschutz

4.139 Zigarettenkippen hat die IGA auf dem Poinger Marktplatz gesammelt

+

Igitt! Diese Riesenmenge von einem einzigen Poinger Platz lässt erahnen, wie groß das Problem ist, das wir hier in unserer Gemeinde mit weggeworfenen Zigarettenstummeln haben.

Igitt! 4.139 Kippen – das ist das beeindruckende Ergebnis einer Sammlung, die Charlotte Schmid, Mitglied der Interessengemeinschaft Artenschutz (IGA), zusammen mit drei Erwachsenen und vier Kindern auf dem Poinger Marktplatz durchgeführt hat. 

Diese Riesenmenge von einem einzigen Poinger Platz lässt erahnen, wie groß das Problem ist, das wir hier in unserer Gemeinde mit weggeworfenen Zigarettenstummeln haben. Denn sie liegen überall herum: an Bushaltestellen, auf Gehwegen, auf Parkplätzen, neben Parkbänken, am Badesee und so weiter. 

Das sieht nicht nur hässlich aus, das ist auch gefährlich und umweltschädigend. Den meisten Rauchern sind die immensen Folgen ihres Verhaltens wahrscheinlich nicht bewusst. Jahrelang liegen die Kippen in der Gegend herum, bis sie endlich zerfallen. 

Der Filter einer Zigarette enthält laut WHO bis zu 7000 verschiedene Chemikalien, die meisten sind giftig, mindestens 50 gelten als krebserregend. Die Nikotinreste beispielsweise wirken stark insektenabtötend. Aus einem einzigen Stummel können durch Regen bis zu zwei Milli­gramm Nikotin in Böden und Gewässer gespült werden. 

Außerdem stecken immer wieder kleine Kinder die Kippen in den Mund, häufig werden sie verschluckt. Die Kleinen bekommen davon Vergiftungserscheinungen wie Durchfall und Erbrechen. 

Deshalb inständige Bitte des Vereins: „Liebe Raucher, bitte schnippen Sie Ihre Kippen nicht achtlos weg! Benutzen Sie bereitstehende Behälter oder schaffen Sie sich Taschenaschenbecher an. Die gibt es schon für wenig Geld im Handel. Straßenreinigung, Umwelt und Kinder danken es Ihnen!“ Christina P. Tarnikas

Quelle: Anzeigenzeitungsverlag

Auch interessant:

Meistgelesen

Von der Bohne bis zum Getränk – ein Besuch in der Kaffeerösterei Martermühle in Aßling
Von der Bohne bis zum Getränk – ein Besuch in der Kaffeerösterei Martermühle in Aßling
Neue Kurse beim Turnverein Markt Schwaben
Neue Kurse beim Turnverein Markt Schwaben
Motorradfahrerin in Finsing schwer verletzt
Motorradfahrerin in Finsing schwer verletzt
Lange Nacht der Musik in Poing
Lange Nacht der Musik in Poing

Kommentare