Sport

Abschlussturnier in Markt Schwaben: „Jeder gegen Jeden“

+

Von mehr als 30 Schülern stellten sich 14 der Prüfung. Gespielt wurde diesmal in zwei Gruppen „Jeder gegen Jeden“, so dass alle Teilnehmer mindestens sechs Partien bestritten. 

Markt Schwaben - Auch in diesem Semester bot Kursleiter Thomas Deuter seinen Kursteilnehmern wieder die Möglichkeit, in einem Abschlussturnier das Gelernte anzuwenden. 

Von mehr als 30 Schülern stellten sich 14 der Prüfung. Gespielt wurde diesmal in zwei Gruppen „Jeder gegen Jeden“, so dass alle Teilnehmer mindestens sechs Partien bestritten. 

In Gruppe A waren mit Wolfgang Maier, Jürgen Ismeier und Anton Irlbeck gleich drei Fortgeschrittene vertreten und machten erwartungsgemäß den Gruppensieg unter sich aus. Für Irlbeck rächte sich die knappe Niederlage gegen Ismeier und er verpasste dadurch das Halbfinale.

In Gruppe B setzte sich der Titelverteidiger Andi Seidel souverän mit sechs Siegen durch. Das zweite Halbfinalticket holte sich Torsten Kunze knapp vor Konrad. Beide hatten 4:2 Siege, aber Kunze lag beim Spielverhältnis deutlich besser. Im ersten Halbfinale Maier etwas besser und gewann daher mit 3:1. 

Das zweite Halbfinale ging mit 3:1 an Ismeier. Im Finale trumpfte Maier nochmal richtig auf und ließ Ismeier mit 3:0 keine Chance. Das Spiel um Platz 3 ging mit 3:1 an Kunze. Zum Schluss gab es noch ein Siegerfoto und die Vorfreude auf das nächste Semester mit Start im März 2020. Auf dem Bild zu sehen sind die Teilnehmer des Kurses. td

Quelle: Anzeigenzeitungsverlag

Auch interessant:

Meistgelesen

Der neue Wertstoffhof in Markt Schwaben öffnet seine Türen
Der neue Wertstoffhof in Markt Schwaben öffnet seine Türen
Große Vernissage zum Logo-Wettbewerb
Große Vernissage zum Logo-Wettbewerb
Bürger­meisterkandidaten für Poing - Thomas Stark für die CSU
Bürger­meisterkandidaten für Poing - Thomas Stark für die CSU
Brandgeruch im Kaufland Markt Schwaben führt zu Großeinsatz
Brandgeruch im Kaufland Markt Schwaben führt zu Großeinsatz

Kommentare