Tierisch kuschelig

Villa Wirbelwind zu Gast bei den Alpakas

+
Begeistert waren die Kinder des Kinderhauses von den Alpakas in Karlsdorf.

Einen Draußentag bei den Alpakas in Karlsdorf - den durften Kinder des Kinderhauses Villa Wirbelwind genießen. 

Forstern/Karlsdorf - Die Kinder des Kinderhauses „Villa Wirbelwind“ durften im Rahmen ihres „Draußentages“ ganz besondere Tiere besuchen. Draußen war es schon etwas kalt, als die Kinder mit ihren Erzieherinnen los gingen. Mit Brotzeit gut gestärkt und warm eingepackt freuten sich alle auf die schönen weichen Alpakas. 

Denn in der Nachbarschaft, Richtung Karlsdorf, besitzt Familie Krieg eine kleine Herde. Natürlich wollten die Kinder nicht nur schauen. So flauschige Zeitgenossen wollen auch mal angefasst werden. Also folgten Streicheleinheiten und danach erste Führversuche und ein kleiner Rundgang. Denn - wie es der derzeitige Trend überall zeigt - sind Alpakas ja ideale Spaziergang-Begleiter; brav und sehr zutraulich. Nach dem Alpaka-Erlebnis gab es noch Campingfeeling, als die Wirbelwind-Kinder im Rohbau des neugebauten Hauses Platz nahmen um sich zu stärken. "Die Kinder hatten wahnsinnig Spaß an diesem Vormittag", so das Fazit der Erzieherinnen. Wer Lust hat auch mal mit Alpakas zu wandern, kann dies bei Familie Krieg auf Anfrage buchen, auch den eigenen Geburtstag kann man dort mit den Alpakas feiern. 

Quelle: Anzeigenzeitungsverlag

Auch interessant:

Meistgelesen

30 Jahre Herberge für Fledermäuse in Ottenhofen
30 Jahre Herberge für Fledermäuse in Ottenhofen
Die Grünen stellen in Pastetten sich auf – Alice Lorenz ist Spitzenkandidatin
Die Grünen stellen in Pastetten sich auf – Alice Lorenz ist Spitzenkandidatin
Fertigstellung der Schule in der Karl-Sittler-Straße in Poing verzögert sich
Fertigstellung der Schule in der Karl-Sittler-Straße in Poing verzögert sich
Anton Huber dankt ab – Günther Haupt übernimmt Amt
Anton Huber dankt ab – Günther Haupt übernimmt Amt

Kommentare