„Für ein gutes Miteinander“

Anzings Landwirte bitten um mehr Rücksicht

Landwirt Martin Kandler, Bürgermeisterin Kathrin Alte und BBV-Obmann Bernhard Haimmerer Anzing
+
Landwirt Martin Kandler, Bürgermeisterin Kathrin Alte und BBV-Obmann Bernhard Haimmerer

„Für ein gutes Miteinander“: Anzings Landwirte bitten um mehr Rücksicht

Anzing – In Anzing gibt es rund 40 bäuerliche Betriebe im Haupt- und Nebenerwerb. In den letzten Monaten gab es verstärkt Konflikte zwischen Spaziergängern und Landwirten. Mit der Aktion des Bauernverbands „Für ein gutes Miteinander“ werben die Land- und Forstwirte nun für mehr Verständnis für ihre Arbeit, die auch an Sonn- und Feiertagen nicht ruhen kann. Deshalb wurden an vielen Stellen in und um Anzing jetzt Schilder aufgestellt.

Spaziergänger seien sich oft nicht bewusst, dass Feld- und Wiesenwege, die zu Äckern, Wiesen und Wäldern führen, der tägliche Arbeitsweg für die Bauern sind. „Beschwerden von Fußgängern gegenüber den Landwirten – teilweise sogar Behinderungen unserer Fahrten – solche Dinge haben während der Corona-Pandemie leider stark zugenommen“, so BBV-Obmann Bernhard Haimmerer. Dass es zudem ein Betretungsverbot für landwirtschaftliche Flächen während der Vegetationsperiode gibt, sei auch nicht jedem bewusst. „Hier bitten wir um mehr Rücksicht!“, betont Haimmerer Zudem habe jeder Hundebesitzer dafür Sorge zu tragen, dass von seinem Hund keinerlei negative Auswirkungen auf Menschen und Natur ausgeht. - Kathrin Alte

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Forstinninger Gemeinderat bedroht
Markt Schwaben
Forstinninger Gemeinderat bedroht
Forstinninger Gemeinderat bedroht
Zwei Schnelltestzentren für Markt Schwaben 
Markt Schwaben
Zwei Schnelltestzentren für Markt Schwaben 
Zwei Schnelltestzentren für Markt Schwaben 
Internationaler Tag der Bienen am 20. Mai
Markt Schwaben
Internationaler Tag der Bienen am 20. Mai
Internationaler Tag der Bienen am 20. Mai
Erhaltung der Artenvielfalt als Lebensgrundlage für Pflanze, Tier und Mensch
Markt Schwaben
Erhaltung der Artenvielfalt als Lebensgrundlage für Pflanze, Tier und …
Erhaltung der Artenvielfalt als Lebensgrundlage für Pflanze, Tier und Mensch

Kommentare