Ausstellung im Franz-Marc-Gymnasium Markt Schwaben

„Demokratie stärken – Rechtsextremismus bekämpfen“

Bunte Hände geben ihre Stimme ab
+
Bunte Hände geben ein Zeichen. Ein Zeichen für Demokratie.

Das Franz-Marc-Gymnasium zeigt die Ausstellung der Friedrich-Ebert-Stiftung

Markt Schwaben – Am Franz-Marc-

Gymnasium Markt Schwaben wird vom 30. März bis zum 8. April erneut die mittlerweile medial und digital aufbereitete Ausstellung des Bayern Forums der Friedrich-Ebert-Stiftung „Demokratie stärken – Rechtsextremismus bekämpfen“ gezeigt.

Zur feierlichen Eröffnung am Mittwoch, 30. März, um 19.30 Uhr lädt das Franz-Marc-Gymnasium alle Interessierten herzlich ein. Landrat Robert Niedergesäß wird eine Eröffnungsansprache halten, außerdem führt der Rassismusexperte Thomas Witzgall von der Friedrich-Ebert-Stiftung mit einem Vortrag in das Thema der Ausstellung ein.

Im Anschluss an die Eröffnung ist ein erster Rundgang durch die Ausstellung möglich, die im oben genannten Zeitraum nach Anmeldung von interessierten Einzelpersonen und Gruppen besucht werden kann. Es sind dabei die in diesem Zeitraum geltenden Corona-Regeln zu beachten.

Nähere Infos zur Ausstellung gibt es unter http://franz-marc-gymnasium.info/.red

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Albert Hingerl verleiht Bürgermedaille
Markt Schwaben
Albert Hingerl verleiht Bürgermedaille
Albert Hingerl verleiht Bürgermedaille
Ein "Ja" zum Glauben
Markt Schwaben
Ein "Ja" zum Glauben
Ein "Ja" zum Glauben

Kommentare