Kultur

Ausstellung der Weilheimer Künstlerin Ramona Plörer in Markt Schwaben

+
Ramona Plörer stellt ihre Kunstwerke aus.

Die Vernissage ist am Freitag, 8. November, in der Praxisgemeinschaft in der Herzog-Ludwig-Straße in Markt Schwaben

Markt Schwaben – Die Ausstellung der Weilheimer Künstlerin Ramona Plörer startet Freitag, 8. November, in den Räumen der Praxisgemeinschaft Herzog-Ludwig-Straße 9 in Markt Schwaben, wie gewohnt – nun zum vierten Mal – mit einer Vernissage. 

Ab 18 Uhr sind alle Interessenten herzlich dazu eingeladen. Bereits als Kind malte und zeichnete Ramona Plörer für ihr Leben gerne. Sie war so begeistert und begabt, dass sie ab ihrem 13. Lebensjahr Mal- und Zeichenunterricht bei ihrer Mentorin, der Künstlerin Sabina Bockemühl, bekam. 

Über nunmehr 15 Jahre schulte sie dort ihr Auge und lernte diverse Techniken kennen. Inzwischen hat sie ihren eigenen Stil entwickelt. „Mein Medium sind die Farben“ erklärt die 28-Jährige. „Andere beginnen mit einer Vorzeichnung mit Bleistift, ich nicht. Ich entwickele meine Bilder aus den Farben heraus.“ 

So entstehen zum Beispiel abstrakte Bilder aus einer von ihr eingesetzten Schütt-Technik. Dabei gießt sie verschiedenste Farben, einem Cocktail gleich, übereinander in Gefäße. Wenn sie die Farbauswahl beendet hat, lässt sie den bunten Mix auf einer Leinwand auseinanderlaufen. 

Die Bilder, die so entstehen, sind erstaunlich vielschichtig und komplex. Doch auch konkrete Motive gibt es zu sehen. Die Ideen dazu schöpft sie aus Fantasie­reisen oder Geschichten, die sie inspirieren. Ihr besonderes Interesse gilt der Meeresschildkröte, welche seit einer Lektüre, die von einem solchen Meeresbewohner handelt, eine ganz besondere Anziehungskraft auf sie ausübt und immer wieder in ihren Werken auftaucht. 

Für alle Interessierten gut zu wissen: die Bilder sind absolut als Geschenke für Weihnachten absolut empfehlenswert. Das Spektrum reicht von Originalen bis hin zu hochwertigen Abdrucken ihrer Werke. 

Auch Bestellungen für Sonderanfertigungen nimmt die Künstlerin gerne entgegen. Nach dem 8. November können die Bilder nach Vereinbarung mit den Veranstaltern besichtigt werden: Heilpraxis Sabine Roseburg unter Tel. (0 81 21) 2 58 03 57 oder Rechtsanwalt Sven Idek, unter Tel. (0 81 21) 9 89 25 10. sr

Quelle: Anzeigenzeitungsverlag

Auch interessant:

Meistgelesen

Neue Fragen beim Kippster in Poing
Neue Fragen beim Kippster in Poing
Frau fängt Feuer bei Grillabend in Vaterstetten
Frau fängt Feuer bei Grillabend in Vaterstetten
Jahresausstellung des Camera-Clubs Markt Schwaben
Jahresausstellung des Camera-Clubs Markt Schwaben
Hoagascht in Poing
Hoagascht in Poing

Kommentare