Zeugen gesucht!

Bagger in Poing in Brand gesteckt

PantherMedia 25949357
+
Symbolbild

Ein Bagger, der in der Bergfeldstraße abgestellt war, ist am Dienstag, 4. August, angezündet worden. Die Polizei sucht Zeugen!

Poing - Am Dienstabend, 4. August, gegen 18:30 Uhr, ist ein in der Baustelle in der Poinger Bergfeldstraße abgestellter Bagger von einem bislang unbekannten Täter in Brand gesteckt worden. Personen wurden glücklicherweise nicht verletzt. Die Kriminalpolizei Erding ermittelt.

Der Brand wurde durch einen Zeugen über den Notruf gemeldet. Beim Eintreffen der Streife war bereits dunkler Rauch aufgestiegen und die Führerkabine sowie die linke Fahrzeugseite standen in Vollbrand. Die alarmierte Feuerwehr Poing konnte den Brand nach ihrem Eintreffen schnell ablöschen, doch das Führerhaus des Baggers war zu diesem Zeitpunkt schon komplett ausgebrannt. An dem Fahrzeug entstand ein Totalschaden in Höhe von mindestens 100.000 Euro.

Nach ersten Feststellungen am Brandort wird von einer vorsätzlichen Brandlegung ausgegangen. Die Kriminalpolizei Erding hat die weiteren Ermittlungen übernommen. Zeugen, die im Zusammenhang mit der Tat verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich unter Tel. 08122/968-0 bei der Kriminalpolizeiinspektion Erding zu melden - PM PI Poing

Quelle: Anzeigenzeitungsverlag

Auch interessant:

Kommentare