1. meine-anzeigenzeitung
  2. Lokales
  3. Markt Schwaben

Bauzentrum Poing unterstützt den neuen Pump-Track 

Erstellt:

Kommentare

Gruppenbild mit Preisscheck im Bauzentrum Poing; Thorsten Gürntke, Bürgermeister Thomas Stark, Andreas Speer, Paul Nisch, Matthias Strauss, Dr. Reinhard Pfeiffer und Pump-Track-Initator Timon Kopatzki
Gruppenbild mit Preisscheck im Bauzentrum Poing; Thorsten Gürntke (Gemeinde), Bürgermeister Thomas Stark, Andreas Speer (Eigenheim & Gartzen), Paul Nisch (Lehnerhaus), Matthias Strauss, Dr. Reinhard Pfeiffer (beide Messe München) und Pump-Track-Initator Timon Kopatzki (v.l.). © Foto: Schächtl

Bürgermeister Thomas Stark bekommt 3.000 Euro für einen Bike-Parcours

Poing - Seit zwölf Jahren verzichtet das Bauzentrum Poing bereits auf einen Weihnachtsbaum und unterstützt stattdessen zusammen mit der Ausstellungsgesellschaft Eigenheim & Garten ein gemeinnütziges Projekt in der Gemeinde. Dieses Jahr engagiert sich das Bauzentrum Poing für die Umsetzung eines Pump-Tracks in Poing. Der Bau des Bike-Parks geht auf eine Petition Poinger Jugendliche zurück, die sich den sportlichen Fahrrad-Parcours als Freizeiteinrichtung für Jugendliche in Poing sehnlichst wünschten.

Mit 3.000 Euro fördert das Bauzentrum Poing das zukünftige Biker-Paradies, das 2023 auf dem Gelände zwischen Baubetriebshof und Deutsche Bahn entstehen soll. Bürgermeister Thomas Stark erfüllte den Jugendlichen den Wunsch nach einem Bike-Parcours und unterstützte den Planung- und Entstehungsprozess mit intensiver Suche nach einem passenden Gelände. In Zusammenarbeit mit dem Jugendreferat und dem Leiter des Sachgebiets Pädagogik im Fachbereich Generationen und Bildung, Thorsten Gürntke, konnten die Jugendlichen ihre kreativen Ideen ganz konkret in den Planungsprozess einfließen lassen.

„Ich freue mich über dieses Leuchtturm-Projekt, bei dem die Jugendlichen ihre Gemeinde aktiv mitgestalten und bedanke mich ganz herzlich beim Bauzentrum Poing und seinem Team für die Unterstützung. Ich weiß, dass Dr. Reinhard Pfeiffer als Geschäftsführer der Messe München und Andreas Speer als Geschäftsführer der Ausstellungsgesellschaft Eigenheim und Garten innovative Projekte schätzen und diese Wertschätzung auch mit aktiver Hilfe ausdrücken.“, sagte Thomas Stark. Auch für Dr. Reinhard Pfeiffer ist das Geld gut angelegt: „Darum freuen wir uns, den Spaß und die Leidenschaft für das Fahrrad als Sportgerät und Fortbewegungsmittel an der Basis unterstützen zu können.” So sieht es auch Reinhard Pfeiffer: Auch wir unterstützen das Freizeitangebot für Jugendliche sehr gerne. Ich freue mich schon, bei der Eröffnung den Pump-Track selbst ausprobieren zu können.“ fu

Auch interessant

Kommentare