Polizeimeldung

Betrunkener aus Vaterstetten findet Auto nicht mehr

+
[Symbolbild]

Ist wohl besser, dass der 62-Jährige sein Auto nicht finden konnte...

Vaterstetten - Ein 62-jähriger Vaterstettener teilte am Sonntag, 2. September, nachts gegen 2.30 Uhr über Notruf mit, dass sein Auto gestohlen worden sein muss, da er dieses nicht mehr auffinden kann. 

Vor Ort gab er gegenüber der Streife an, dass er sein Fahrzeug immer an der gleichen Stelle parke und er sich sicher sei, es dort geparkt zu haben.

Im weiteren Verlauf verstrickte er sich jedoch immer wieder in Widersprüche bezüglich des Standortes seines Audis. Das Fahrzeug konnte schließlich von der Streifenbesatzung der Polizei Poing in unmittelbarer Nähe aufgefunden werden. 

Ein durchgeführter Alkomatentest bei dem 62-Jährigen erbrachte ein Ergebnis von deutlich über 2 Promille. Da zu befürchten war, dass der Mann trotz seiner Alkoholisierung noch fahren möchte, wurde die Weiterfahrt unterbunden und die Fahrzeugschlüssel sichergestellt.

Quelle: Anzeigenzeitungsverlag

Auch interessant:

Meistgelesen

Von der Bohne bis zum Getränk – ein Besuch in der Kaffeerösterei Martermühle in Aßling
Von der Bohne bis zum Getränk – ein Besuch in der Kaffeerösterei Martermühle in Aßling
Neue Kurse beim Turnverein Markt Schwaben
Neue Kurse beim Turnverein Markt Schwaben
Motorradfahrerin in Finsing schwer verletzt
Motorradfahrerin in Finsing schwer verletzt
Lange Nacht der Musik in Poing
Lange Nacht der Musik in Poing

Kommentare