Besuch in der Martermühle

Von der Bohne bis zum Getränk – ein Besuch in der Kaffeerösterei Martermühle in Aßling

1 von 16
Willkommen in der Martermühle!
2 von 16
In großen Säcken werden die Bohnen angeliefert
3 von 16
Vor dem Rösten sehen die Bohnen grünlich aus
4 von 16
5 von 16
Über 40 Kaffeesorten gibt es in der Martermühle
6 von 16
Der Chef holt sich die Bohnen zum Rösten
7 von 16
8 von 16
Die Röstmaschine

Wie sieht das Kaffeerösten eigentlich genau aus? Von der Bohne bis zum fertigen Getränk haben wir die Herstellung begleitet in unserer Fotoreportage.

Aßling - Peter Vit und Ralf Heincke haben vor über zehn Jahren ihr Hobby zum Beruf gemacht: Kaffee. Gemeinsam führen sie die Kaffeerösterei Martermühle in Aßling. Bei über 40 Röstungen findet bestimmt jeder seine Lieblingssorte, egal ob Kaffee, Espresso oder Cappuccino. Aber wie sieht das ­Kaffeerösten eigentlich genau aus? Von der Bohne bis zum fertigen Getränk haben wir die Herstellung begleitet in unserer Fotoreportage. Mehr Infos zur Kaffeerösterei gibt es auf www.martermuehle.de. ale

Quelle: Anzeigenzeitungsverlag

Auch interessant:

Meistgelesen

Die Grünen stellen in Pastetten sich auf – Alice Lorenz ist Spitzenkandidatin
Die Grünen stellen in Pastetten sich auf – Alice Lorenz ist Spitzenkandidatin
Fertigstellung der Schule in der Karl-Sittler-Straße in Poing verzögert sich
Fertigstellung der Schule in der Karl-Sittler-Straße in Poing verzögert sich
Anton Huber dankt ab – Günther Haupt übernimmt Amt
Anton Huber dankt ab – Günther Haupt übernimmt Amt
30 Jahre Herberge für Fledermäuse in Ottenhofen
30 Jahre Herberge für Fledermäuse in Ottenhofen

Kommentare