1. meine-anzeigenzeitung
  2. Lokales
  3. Markt Schwaben

8 Bürgermedaillen beim Neujahrsempfang

Erstellt:

Kommentare

Vier BürgerInnen von insgesamt acht konnten sich über die Medaillen freuen: Ludwig Berger, Bürgermeister Thomas Stark, Cornelia Gütlich, Simon Hermann und Hans Hoesch (v.li.).
Vier BürgerInnen von insgesamt acht konnten sich über die Medaillen freuen: Ludwig Berger, Bürgermeister Thomas Stark, Cornelia Gütlich, Simon Hermann und Hans Hoesch (v.li.). © Foto: fu

Nach zwei Jahren wurden beim Neujahrsempfang wieder verdiente Bürger ausgezeichnet

Poing - Es war kein Wunder, dass beim Neujahrsempfang der Gemeinde Poing am 15. Januar die Aula der Anni-Pickert-Schule bis auf den letzten Platz besetzt war. Denn nach zwei Jahren Abstinenz konnte die Veranstaltung endlich wieder stattfinden und zudem war es der erste Neujahrsempfang des 2020 gewählten Bürgermeister Thomas Stark.

Am Sonntag wurden insgesamt acht Bürgermedaillen verliehen – vier davon gab es nachträglich wegen der Coronaausfälle. Thomas Stark hatte im Vorfeld bereits angekündigt, dass seine Einleitung eher kurz ausfallen wird und begrüßte einige Ehrengäste aus dem Landkreis. Besonders freute er sich über den Besuch des Bürgermeister Loris Peršuric aus der Partnergemeinde Porec. Außerdem waren die beiden Pfarrer Philipp Werner (katholisch) und Michael Simonsen (evangelisch) unter den Gästen. In seinem Rückblick auf das vergangene Jahr hob Thomas Stark vor, dass „das gesellschaftliche Leben wieder möglich war, die Menschen wieder zusammenkommen durften und gemeinsame Veranstaltungen und Feiern stattfanden“.

Beispielsweise das Volks- und Straßenfest, Frühjahrs- und Herbstmärkte sowie die Verleihung des 1. Poinger Kulturpreises. Weiters die Einweihung der Grundschule an der Karl-Sittler-Straße, die nach der Fertigstellung zum Schuljahresbeginn 2020 am 1. Juli 2022 endlich gebührend nachgefeiert werden konnte. Als sehr wichtiges Ereignis nannte der Rathauschef die Abschiedsfeier für Altbürger meisters Albert Hingerl, die mit zwei Jahren Verspätung nachgeholt werden konnte. Auch der Brand an der Kirche Seliger Pater Rupert Mayer am 8. Juli wurde erwähnt, bei dem glücklicherweise keine Personen zu Schaden kamen. Auch auf das noch „junge“ Jahr 2023 ging Thomas Stark ein – beispielsweise über die Arbeiten für das Schulschwimmbad und Mensa, die 2024/2025 fertig werden sollen.

Auch die Fortschritte beim Klimaschutz wurden gelobt – wie auch die geplante Neuansiedlung der Firma Palfinger. Große Hoffnung setzt Stark auf die die richtigen Maßnahmen und Schritte des Landkreises für das neue Gymnasium. Sein Dank ging auch an alle Privatpersonen, die Wohnraum zur Verfügung gestellt, Flüchtlinge bei sich aufgenommen und unterstützt haben. Ebenso an die vielen Ehrenamtlichen, Helferkreise, Schulen und Vereine, die mit Spenden und unterschiedlichen Hilfsangeboten großartige Unterstützung möglich gemacht haben. Der Höhepunkt des Abends war dann die Verleihung der Bürgermedaillen. Diese werden seit 2004 an Menschen überreicht, die sich für das Allgemeinwohl engagieren. Bis jetzt wurden bereits 67 Bürgermedaillen an verdiente Bürgerinnen und Bürger vergeben. Thomas Stark zeichnete diesmal Georgine Waldmann, Ehepaar Marianne und Harry Lorenz, Erwin Zimmermann, Cornelia Gütlich, Ludwig Berger, Simon Herman und Hans Hoesch aus. fu

Auch interessant

Kommentare