Kommunalwahl

Bürger­meisterkandidaten für Poing: SPD-Kandidat Reinhard Tonollo

+
Reinhard Tonollo

Vier Bürgermeisterkandidaten gehen für Poing ins Rennen. Wir stellen vor: SPD-Kandidat Reinhard Tonollo

Poing – Der Bürgermeisterkandidat in Poing für die SPD ist Reinhard Tonollo. Der 54-Jährige ist Technischer Beamter. 

Dafür setzt sich Tonollo ein: „In Poing sollen sich alle Bürger zuhause fühlen, sie sollen hier leben, nicht nur hier schlafen! Mir ist es wichtig, die Anliegen der Bürger ernst zu nehmen – Deshalb bin ich näher am Bürger, näher an Poing! 

Der Ausbau des ÖPNV ist ebenso wichtig, wie ein gutes Mobilitätskonzept für alle Verkehrsarten – in Poing kann man mobil bleiben, jeder so, wie er möchte.

Wohnen muss bezahlbar sein. Es kann nicht sein, dass eine Erzieherin oder ein Mitarbeiter der Gemeindeverwaltung kündigt, weil keine bezahlbare Wohnung zu finden ist! Wir brauchen diese Menschen für Poing, deshalb ist es unsere Pflicht dafür zu sorgen, dass sie sich Poing auch leisten können! 

Der schonende Umgang mit Ressourcen und Umweltschutz ist ein wichtiges Anliegen, damit Poing zukunftsfähig bleibt. Wir tun viel in diesem Bereich, aber es geht noch mehr! Unsere Kinder sind das Wichtigste, eine gute Betreuung im Kindergarten ist ebenso wichtig, wie wohnortnahes Lernen in der Schule. 

Deshalb habe ich erfolgreich für das Gymnasium in Poing gekämpft! Auch Poing wird älter – ein gutes Angebot für unsere Seniorinnen und Senioren ist deshalb eine Herzensangelegenheit für mich. fu

Quelle: Anzeigenzeitungsverlag

Auch interessant:

Meistgelesen

Workshop zum Thema Ernährung in Poing
Workshop zum Thema Ernährung in Poing
Neue Fahrzeuge für Poings Feuerwehr
Neue Fahrzeuge für Poings Feuerwehr
Spende für den Poinger AWO Kindergarten in Poing
Spende für den Poinger AWO Kindergarten in Poing
Fertigstellung des Kindergartens im Kinderland Markt Schwaben
Fertigstellung des Kindergartens im Kinderland Markt Schwaben

Kommentare