Pandemie

36 Coronafälle im Landkreis Ebersberg - wenig Tests am Wochenende

+
Die Grafik zeigt an Covid-19 Erkrankten in den jeweiligen Gemeinden

Im Landkreis Ebersberg sind zum Stand Montag, 11. Mai, insgesamt 36 Patienten mit Corona-Infektionen gemeldet. Die sehr niedrige Anzahl hängt auch damit zusammen, dass an diesem Wochenende keine Tests durchgeführt wurden.

Landkreis - Im Landkreis Ebersberg sind zum Stand Montag, 11. Mai, insgesamt 36 Patienten mit Corona-Infektionen gemeldet. Die sehr niedrige Anzahl hängt auch damit zusammen, dass an diesem Wochenende keine Tests durchgeführt wurden. 

Am weiteren Verlauf der Zahlen in dieser Woche, wird sich dann die aktuelle Situation abbilden. 169 Kontakt-Personen befinden sich aktuell in häuslicher Quarantäne. Seit Ausbruch der Pandemie wurden im Landkreis 468 Menschen positiv auf das Corona-Virus getestet. 427 von ihnen sind wieder gesund. Fünf sind leider verstorben. 

Die Anzahl der in den letzten sieben Tagen neu gemeldeten Fälle pro 100.000 Einwohner, die sogenannte 7-Tage-Inzidenz liegt in Ebersberg bei 4,22 und damit deutlich weit von der Grenze von 50 entfernt, bei der die örtlichen Krisenstäbe zum individuellen Gegensteuern aufgerufen sind. In der Kreisklinik werden Stand Montag, 11. Mai , vier infizierte Patienten behandelt, einer befindet sich auf der Intensivstation und muss dort beatmet werden. Es gibt 15 Verdachtsfälle - Evelyn Schweiger

Auch interessant:

Kommentare