Pandemie

Corona Fälle im Landkreis Ebersberg

+
Die Grafik zeigt, wie viele Personen in den jeweiligen Gemeinden am Corona-Virus erkrankt sind

Corona Fälle im Landkreis Ebersberg: Die Grafik zeigt, wie viele Personen in den jeweiligen Gemeinden am Corona-Virus erkrankt sind

Landkreis - Im Landkreis Ebersberg sind zum Stand Donnerstag, 16. April , 132 Corona-Infektionen gemeldet. Hierin sind 15 Fälle aus der Asylunterkunft in Grub enthalten. Die zwei positiven Security-Mitarbeiter, die nicht im Landkreis Ebersberg wohnen, sind in der Statistik nicht enthalten. Die positiven Fälle aus der Unterkunft wurden bereits gestern in eine Einrichtung außerhalb des Landkreises verlegt. 

Die zwei Security-Mitarbeiter befinden sich in häuslicher Quarantäne. Insgesamt befinden sich aktuell 254 Personen im Landkreis Ebersberg in häuslicher Quarantäne. Seit Ausbruch der Pandemie wurden im Landkreis insgesamt 379 Menschen positiv auf das Corona-Virus getestet. 247 von ihnen sind wieder gesund. Ein Corona-Patient aus dem Landkreis ist bisher verstorben.

Die Zahl der aktuell Infizierten in den Landkreiskommunen:

Anzing: 3 Aßling: 6 Baiern: 0 Bruck: 1 Ebersberg: 14 Egmating: 0 Emmering: 3 Forstinning: 1 Frauenneuharting: 4 Glonn: 4 Grafing: 13 Hohenlinden: 3 Kirchseeon: 3 Markt Schwaben: 17 Moosach: 3 Oberpframmern: 0 Pliening: 3 Poing: 24 Steinhöring: 8 Vaterstetten: 15 Zorneding: 7

Über das Diagnostikzentrum wurden gestern, 15. April 2020, 47 Menschen auf eine Infizierung mit dem Corona-Virus untersucht.

In der Kreisklinik werden Stand Donnerstag, 16. April 2020, 13 infizierte Patienten behandelt, vier von ihnen befinden sich auf der Intensivstation

und müssen dort beatmet werden. Es gibt 24 Verdachtsfälle. Sie werden isoliert stationär behandelt - PM LRA EBE

Quelle: Anzeigenzeitungsverlag

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Kommentare