FFP2-Masken

Der Markt Markt Schwaben verteilt FFP2-Schutzmasken für Bedürftige sowie pflegende Angehörige

FFP2-Maske auf Tastatur
+
Der Markt Markt Schwaben verteilt FFP2-Masken an Pflegende und Bedürftige

Der Markt Markt Schwaben verteilt FFP2-Schutzmasken für Bedürftige sowie pflegende Angehörige.

Der Markt Markt Schwaben verteilt FFP2-Schutzmasken für Bedürftige sowie pflegende Angehörige. Ausgabe: Die Ausgabe erfolgt persönlich oder gegen Vorlage einer schriftlichen Vollmacht im Bürgerservicebereich des Rathauses ab sofort jeweils dienstags und donnerstags in der Zeit von 13.30 Uhr bis 16 Uhr.
Nachdem auf eine vorherige Terminvereinbarung verzichtet wird ist ggf. mit längeren Wartezeiten zu rechnen.

Pflegende Angehörige: Der Hauptpflegende bekommt, sofern der Pflegebedürftige in Markt Schwaben wohnt, drei Masken.
Vorzulegen ist bei der Abholung ein Pflegebescheid oder ein Nachweis durch die Pflegekasse und ein amtlicher Lichtbildausweis des Hauptpflegenden.

Bedürftige: Für besonders Bedürftige werden zunächst zweieinhalb Millionen FFP2-Masken aus dem Pandemiezentrallager zur Verfügung gestellt. Personen ab 15 Jahre, die bedürftig sind, sollen zunächst fünf dieser Schutzmasken erhalten.
Bedürftig sind grundsätzlich die Empfänger von Grundsicherungsleistungen sowie Obdachlose und Nutzer von Tafeln. Ein entsprechender Bescheid ist bei der Abholung zusammen mit einem amtlichen Lichtbildausweis vorzulegen. - Sabrina Biertz

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Kommentare