1. meine-anzeigenzeitung
  2. Lokales
  3. Markt Schwaben

Diät für die Poinger Tafel

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Poing

(wal) – Für rund 80 Teilnehmer am Kurs der “Weight Watchers” war es eine neue Erfahrung. “Die abgespeckten Pfunde wurden in haltbare Lebensmittel aufgewogen und der Poinger Tafel gespendet”, erklärte Jacqueline Wodrich (re im Bild) in der Gaststätte “Liebharts Bräuhaus” in Poing. Dort fanden seit 8. Januar 2009 unter ihrer Leitung mehrere Treffen statt. “Ich habe drei Pfund abgenommen und die gleiche Menge Kaffee dabei”, strahlte Christine Bloch (li. im Bild). Auch die Leiterin der Poinger Tafel hatte beim Kurs mitgemacht und war begeistert. Zufrieden zeigte Jacqueline Wodrich auf die Lebensmittel: Insgesamt 26 Kilogramm Kaffee, 14 Liter Milch, 46 Kilogramm Nudeln, 18 Kilogramm Zucker, 27 Kilogramm Mehl, 26 Liter Milch, 17 Kilogramm Reis. Unterm Strich waren es 220 Kilogramm abgenommenes Lebendgewicht aller Beteiligten, die zusammen etwa 300 Kilogramm Lebensmittel und 90 Euro Bargeld für die Poinger Tafel gespendet haben. “Es ist für meine Kursteilnehmer ein ganz besonderes Gefühl, diese abgenommenen Pfunde in einer Tasche neben sich her zu tragen”, sagte Jacqueline Wodrich, “Diese Sache war ein absoluter Erfolg und wird mit Sicherheit wieder einmal stattfinden. Die Abnehmkurse gehen übrigens weiter: Immer am Donnerstag um 15 Uhr, 17.30 Uhr und 20 Uhr beim Liebhart, Gäste sind herzlich willkommen.

Auch interessant

Kommentare