1. meine-anzeigenzeitung
  2. Lokales
  3. Markt Schwaben

Die Trödlerei wird zum Kunsthof

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Anja Birnkraut, Barbara Kiefl und Silvia Mittermüller.
Anja Birnkraut, Barbara Kiefl und Silvia Mittermüller. © Foto: Tretner

Live Musik, Flohmarkt, Kulinarische Spezialitäten, Showeinlagen und ganz viel weitere Kreativität wird am nächsten Samstag den Hof der Trödlerei zum Kunsthof verzaubern.

Markt Schwaben – Anja Birnkraut vom Aktivkreis Kunst und Kultur hat zusammen mit ihren Mitstreiterinnen Barbara Kiefl (Trödlerei), Silvia Mittermüller und Gabi Basedow ein abwechslungsreiches Programm für den 23.07 zusammengestellt. Die Trödlerei ist ja schon seit längerem das Epizentrum der Kunst in Markt Schwaben mit den verschiedensten Ateliers im ersten Stock und mittlerweile auch ein schöner Platz für ein gemütliches Zusammenkommen der Bürgerinnen und Bürger, wie auch jetzt mit dem Kunsthof-Tag. „Es wird eine Bar geben mit allem zwischen Wasser und Aperol Spritz“ so Birnkraut, „dann haben wir natürlich auch Kuchen und Kaffee, einen Grill, einen ukrainischen Eintopf und türkisches Fingerfood, also für alle ist etwas geboten“. Außerdem lädt das Ostra-Komitee ein, die Weine aus der Partnerstadt zu probieren.m Auf einer Bühne im Kunsthof wird von 10 bis 18 Uhr ein kleines, feines Programm zu sehen sein.

JFT eine Event- und Partyband aus dem Münchner Osten beginnt gleich um zehn Uhr. Die drei jungen Musiker sind stilistische breit aufgestellt und präsentieren bekannte Hits sowie spannende Geheimtipps aus den Songs der letzten 70 Jahre Musikgeschichte. Mit Gitarre, Bass, Klavier, Schlagzeug und mehrstimmigen Gesangsarrangements geht es dabei von der einfühlsamen Ballade über fetzigen Rock‘n‘Roll bis hin zu aktuellen Pop- Nummern. Gespielt wird bis 13 Uhr. Um 14 Uhr zeigt Sophia Eliz Singer/Songwriterin ihr Können. Die Musikerin kommt aus München zusammen mit ihrer Gitarre und Akustik-Pop. Übrigens ist sie ursprünglich aus Forstinning und in Markt Schwaben zur Schule gegangen. Gegen 15 Uhr steht SiGGi Sing/Songwriter aus Erding vor dem Publikum. Seine Lieder handeln von Verfolgungsjagten, sich im Kreis drehende Liebesgeschichten und unglücklichen Begegnungen.

Eine kleine Pause ohne Musik bietet um 15.45 Thomas Deres mit 15 Minuten Football Freestyle. Um 16 Uhr unterhält „Da Kellerbua“. Er ist ein ein bayrischer Sing- und Songwriter aus Erding. Bekannt ist er auch als Frontman der Rockband Talentfrei die bereits mit LABRASSBANDA auf der Bühne stand. Mit seinen Liedern singt er über die Liebe, das wilde Musikerleben aber auch über kritische Themen. Zur Zeit tourt er mit seinem Soloprogramm da Kellerbua „Laut und Alloa“ durch das schönste Bundesland der Welt. Noch einmal gibt es auf der Bühne eine kleine Musikpause und hier zeigt um 16.45 die Kampfkunstschule Wunsch15 Minuten lang ihr Können. Gegen 17 Uhr steht als letzter Programmpunkt Samira Binder, Song Poetin auf der Bühne. „Vor wenigen Jahren hat mich die Musik gefunden. Seitdem sind viele Songs im Liedermacherstil und auch zunehmend Gedichte entstanden. Was mich und meine Song Poesie auszeichnet sind tiefgründige Texte, oft humorvoll verpackt, klingende Melodien, provokante Fragen, authentische Gefühle, eine Mischung aus mitreißender Begeisterung und Spiritualität.“ Aber es gibt nicht nur einen Bühne auch ein Kreativ-Aktiv-Pavillon ist an diesem kreativen Samstag in Aktion. Kleine Kärtchen mit dem Aktivkreis-Logo können bemalt werden und sollen am Schluss zu einem großen Mosaik-Bild zusammengefügt werden. Aufgehängt wird das Gemeinschaftsbild dann in der Atelier-Etage in der Trödlerei. Wer neben schlemmen, Musik hören und kreativ sein auch noch ein wenig shoppen möchte, das ein oder andere Schnäppchen machen möchte, der kann das natürlich in der Trödlerei an sich und auf dem kleinen Flohmarkt, der direkt vor der Trödlerei stattfindet. Und wer einfach nur alles beobachten und chillen möchte kann dies auch. In der Mitte des Hofes werden ganz viele gemütliche Sitzgelegenheiten aufgebaut sein.

Der Eintritt ist frei, bei Regen entfällt der Kunsthof. Die Musiker werden übrigens komplett aus den Einnahmen des Rockstores finanziert, der sich im ersten Stock der Trödlerei befindet und immer mit einem Schallplatten-Schnäppchen aufwarten kann. Kunsthof, Samstag, 23. Juli von 10 bis 18 Uhr in und vor der Trödlerei Markt Schwaben. at

Auch interessant

Kommentare