Gemeinderatssitzung

Eine Ampel soll her in Ottersberg

Die Melchior-Huber-Straße in Pliening

Zum Schulbeginn im September soll nun endlich eine sogenannte Probeampel aufgestellt werden

Ottersberg/Pliening - Lange schon bemüht sich die Gemeinde Pliening um eine Ampel an der Huber-Melchior-Straße in Ottersberg. Zum Schulbeginn im September soll nun endlich eine sogenannte Probeampel aufgestellt werden. Allerdings zahlt die Ampel nicht – wie bisher angenommen, der Landkreis – sondern die Gemeinde Pliening. Und das schlägt zu Buche: Die Ausleihe der Ampel kostet für ein Jahr 17.000 Euro, dazu kommen noch die Stromkosten von etwa 3.000 Euro. 

Dennoch hält Bürgermeister Frick und der Gemeinderat diese Anschaffung für notwendig; der Antrag wurde in der Gemeinderatssitzung einstimmig angenommen. Die Probeampel wird für ein Jahr aufgestellt. Danach wird anhand der Daten ausgewertet, wie oft die Ampel betätigt wurde und ob sie dort stehenbleibt - ale

Quelle: Anzeigenzeitungsverlag

Auch interessant:

Meistgelesen

"Ich spring im Dreieck": Ausflugsziele und Veranstaltungstipps in der Region
"Ich spring im Dreieck": Ausflugsziele und Veranstaltungstipps in der Region
Markt Schwaben steht in den Startlöchern für ein "Digitales Schaufenster"
Markt Schwaben steht in den Startlöchern für ein "Digitales Schaufenster"
Imkerverein Anzing-Poing baut neues Domizil für Bienen
Imkerverein Anzing-Poing baut neues Domizil für Bienen
Hohenlindener Sonnenkäfer gehen in den Kindergarten
Hohenlindener Sonnenkäfer gehen in den Kindergarten

Kommentare