1. meine-anzeigenzeitung
  2. Lokales
  3. Markt Schwaben

Erster Band-Battle in Markt Schwaben 

Erstellt:

Kommentare

Der Rock Store fördert nun Nachwuchsbands. Links im Bild Matthias Triebel.
Der Rock Store fördert nun Nachwuchsbands. Links im Bild Matthias Triebel. © Foto: Tretner

Der AK Kunst und Kultur ist in Markt Schwaben sozusagen der Erfolgsschlager schlechthin geworden. Ein Kind davon ist der Rock Store, der jetzt junge Musiker mit einem Bandwettbewerb unterstützen möchte.

Markt Schwaben - Der Rock Store in der Trödlerei hat sich gut etabliert. Von weit her kommen Sammler und durchstöbern auch jetzt bei den etwas kühleren Temperaturen die vielen Platten nach besonderen Schätzen. „Wer gute Platten haben will, der muss jetzt einfach ein wenig leiden bei den Temperaturen“, lacht Matthias Triebel der Initiator des Rock Stores. Die Platten werden gespendet, es gibt an einigen Wertstoffhöfen im Landkreis Spendenboxen oder die Mannschaft des Rock Stores holt diese auch bei den Spendern zu Hause ab. „Darauf sind wir natürlich extrem angewiesen, dass die Leute uns ihre Platten spenden und wir so das eingenommene Geld wieder in die Kunst Markt Schwabens investieren können“, erklärt Triebel das Konzept des Rock Stores noch einmal kurz und bündig. Ein Teil des eigenommenen Geldes kommt jetzt jungen Bands zugute. 1500 Euro Preisgelder sind für den Band-Battle veranschlagt worden. Vor allem junge Musiker möchte die Mannschaft vom Rock Store ansprechen. „Junge, ambitionierte Bands im Alter zwischen 16 bis 27 Jahren können sich bei uns bewerben“. Am besten den Demo-Song per mp3 an rockstore-marktschwaben@gmx.de senden oder einen USB-Stick/CD an Rock Store in der Trödlerei, Färbergasse 23 in Markt Schwaben schicken. Weitere Infos gibt es unter www.rockstore-marktschwaben.de

Übrigens die Musikrichtung ist völlig egal. „Von Klassik, Volksmusik, Punk, Rock alles ist erlaubt“, so Triebel, „wir wollen einfach ein breites Spektrum erreichen“. Und die Bewerber sind nicht nur auf den Landkreis beschränkt, „die können von überall herkommen, ganz egal, wir freuen uns über jeden“. Die eingereichten Songs müssen sich natürlich einer Jury unterziehen, die unter anderem aus einem Profimusiker – da Keller Bua - besteht, neben Matthias Triebel und Michael Kramer, beide ebenfalls Vollblutmusikliebhaber und fachkundig in den verschiedensten Bereichen. Sechs Bands werden dann am 22. April 2023 einen Auftritt im Jugendzentrum Blues in Markt Schwaben bekommen. Start wird hier gegen 16.00 Uhr sein, der Eintritt ist frei und danach gibt es Disco. Moderiert wird die Veranstaltung von Jonas Frank und Michael Stolze, 1. Bürgermeister wird ein Grußwort sprechen.

Für den ersten Band-Battle in Markt Schwaben kann man sich noch bis Ende März 2023 beim Rock Store bewerben. „Und wenn das der Wettbewerb gut ankommt, dann haben wir schon überlegt, diesen jährlich zu veranstalten“. Die Technik wird gestellt. „Mischpult und auch das Schlagzeug wird gestellt, einzig und allein Sänger mitbringen, Bass und Keyboard einpacken und los geht’s“. at

Auch interessant

Kommentare