Sport

Erster Poinger Oldies Hallencup

+
Der erste Poinger Oldies Hallencup

Erster Poinger Oldies Hallencup - Bambinis spielen groß auf

Poing - Rene Tiefnig, Inhaber der Oldies Bar in Poing, sponserte über 100 Pokale für die teilnehmenden Kinder bei der Ausrichtung seines ersten Hallencups und sorgte somit für glückliche und strahlende Gesichter bei den Fußballzwergen am Ende des G-Jugend-Turniers. 

Bei dem mit Topmannschaften besetzten Hallencup nahmen die Teams des ASV Dachau, SV Olympiadorf München, SpVgg Markt Schwaben, SV Baldham-Vaterstetten, SV Aubing, FC Alte Haide München, TSV Milbertshofen sowie der Veranstalter TSV Poing teil. 

Von zahlreichen Eltern, Fans und Zuschauer begleitet und angefeuert, spielten die Poinger Kicker in tollen und spannenden Matches. Dabei gewannen sie 4:0 gegen das Team aus Markt Schwaben und 3:0 gegen den SV Baldham-Vaterstetten.

Im letzten Vorrundenspiel besiegten die Poinger Bambinis das Team von FC Alte Haide aus München mit 2:0. Im Halbfinale trafen sie dann auf den Zweiten der Gruppe B, den TSV Milbertshofen. 

Auch dieses Spiel gewann man mit 1:0 und zog ins Finale ein. Hier traf man wieder auf den SV Baldham-Vaterstetten, die ihr Halbfinale nach 7-Meter-Schießen gegen den ASV Dachau für sich entscheiden konnten. Im Finale mussten sich die Poinger Kicker dann 1:0 geschlagen geben. 

Da alle Kinder einen eigenen und jedes Team ein Mannschaftspokal bekamen, waren sie nur von kurzer Zeit traurig und gingen schließlich ausgepowert und fröhlich nach Hause. Das Fazit von Coach Thomas Mai: „Ich bin mehr als zufrieden mit der Leistung meiner Schützlinge. Das war ein rundum tolles Heimturnier!“ Mai

Quelle: Anzeigenzeitungsverlag

Auch interessant:

Meistgelesen

Anrufe falscher Polizeibeamter in Vaterstetten
Anrufe falscher Polizeibeamter in Vaterstetten
Traktorfahrer reagiert blitzschnell und verhindert Unfall in Pliening
Traktorfahrer reagiert blitzschnell und verhindert Unfall in Pliening
Brand in Lagerhalle in Ottenhofen
Brand in Lagerhalle in Ottenhofen
Interview mit Poings Bürgermeister Thomas Stark
Interview mit Poings Bürgermeister Thomas Stark

Kommentare