Freizeit

Ferienspieltag in Pliening zum Thema Ernährung

+
Viel gelernt haben die Kinder beim Bund Naturschutz.

Lebensmittelverschwendung vermeiden – wie genau das geht, haben die Kinder beim Bund Naturschutz gelernt

Pliening – In deutschen Privathaushalten landen jährlich 6,7 Millionen Tonnen noch essbare Lebensmittel im Abfall, circa 80 Kilogramm pro Person, also eine große 240 Liter Mülltonne voll – das entspricht etwa dem Lebensmittelbedarf eines Erwachsenen pro Jahr. 

Beim Ferienspieltag trafen sich elf Kinder mit den Betreuenden des Bund Naturschuzes der Ortsgruppe Pliening und stellten erst einmal fest, was überhaupt dazu führt, dass Lebensmittel verschwendet werden. Und wie ist das bei unserem Edeka in Pliening, fragte sich die Gruppe. 

Vier große Klappkisten voll Lebensmitteln wartete kurz vor der Entsorgung auf die Kinder und die Betreuer. Dem Marktleiter von Edeka Pfeilstetter danken die Kinder und die Betreuer dafür, dass er ganz offen und nichts beschönigend, seine Türen aufmachte und zeigte, wie die bisherige Gesetzgebung Lebensmittelverschwendung verursacht. 

Mit einem vollgepackten Radlanhänger wanderte die Gruppe zum Hof der Familie Wachinger, wo Bäuerin Kathi Wachinger bei der Hofführung zeigte, wie ein ökologisch geführter Naturland-Bauernhof funktioniert. Emmer, Roggen und Weizen konnten mit allen Sinnen befühlt und geschmeckt werden. 

Viel Spaß machte dann das Backen von Stockbrot über dem Lagerfeuer, während in einem Tontopf im Feuer gerettetes Gemüse und Kartoffeln brutzelten. An der Saftbar wurde das gerettete Obst und Gemüse zu frischen Säften und Smoothies verarbeitet. 

Viel zu schnell war um 16 Uhr der Tag vorbei. Als Dank für das große Interesse und das fröhliche, begeisterte Mitmachen der Kinder gab es zum Schluss mit Namen versehene Brotzeitbrettchen und Urkunden für die neuen Umweltexperten. Ruth Braunmüller

Quelle: Anzeigenzeitungsverlag

Auch interessant:

Meistgelesen

Von der Bohne bis zum Getränk – ein Besuch in der Kaffeerösterei Martermühle in Aßling
Von der Bohne bis zum Getränk – ein Besuch in der Kaffeerösterei Martermühle in Aßling
Neue Kurse beim Turnverein Markt Schwaben
Neue Kurse beim Turnverein Markt Schwaben
Motorradfahrerin in Finsing schwer verletzt
Motorradfahrerin in Finsing schwer verletzt
Lange Nacht der Musik in Poing
Lange Nacht der Musik in Poing

Kommentare