Internet

Finsing, Forstern und Forstinning bekommen schnelles Glasfasernetz

+

Mehr als 40 Prozent der Haushalte sind für den Ausbau

Region – Gute Nachrichten für Finsing, Forstern und Forstinning: Das Glasfasernetz wird ausgebaut. Mehr als 40 Prozent der Bürger haben während der Nachfragebündelungen einen Vertrag mit Deutsche Glasfaser unterzeichnet und damit die erforderliche Quote erreicht. 

Die detaillierte Ausbauplanung des Tiefbaus wird nun im nächsten Schritt erstellt. „Zunächst werden wir festlegen, wo der PoP (Point of Presence) aufgestellt wird und wie der Tiefbau ablaufen soll“, erläutert Projektleiter Maik Zappe von Deutsche Glasfaser. Der PoP ist die Hauptverteilstation des Netzes und eines der ersten sichtbaren Zeichen des Ausbaus. Anschließend beginnt das Generalunternehmen mit dem Tiefbau und legt die einzelnen Glasfasern bis in das Haus. 

Alle Bürger, die einen Vertrag unterzeichnet haben, werden vorab über die einzelnen Schritte informiert und kontaktiert, damit Details zu ihren Hausanschlüssen geklärt werden können. Die exakte Quote für die Orte wird derzeit noch ermittelt. Während der Bauphase wird voraussichtlich ein Baubüro eingerichtet und als Anlaufstelle für Bürger dienen. 

Hier finden Interessierte einen persönlichen Ansprechpartner vor Ort und werden ebenso über den Fortschritt und die Einzelheiten des Ausbaus informiert. Für alle Fragen rund um das Thema Bau, wurde außerdem eine kostenlose Bauhotline unter Tel. (0 28 61) 89 06 09 40 eingerichtet. Erreichbarkeit von montags bis freitags von 8 bis 20 Uhr und samstags von 9 bis 15 Uhr.

Informationen über Deutsche Glasfaser und die buchbaren Produkte sind online unter www.deutsche-glasfaser.de verfügbar.PM Deutsche Glasfaser

Quelle: Anzeigenzeitungsverlag

Auch interessant:

Meistgelesen

Von der Bohne bis zum Getränk – ein Besuch in der Kaffeerösterei Martermühle in Aßling
Von der Bohne bis zum Getränk – ein Besuch in der Kaffeerösterei Martermühle in Aßling
Neue Kurse beim Turnverein Markt Schwaben
Neue Kurse beim Turnverein Markt Schwaben
Motorradfahrerin in Finsing schwer verletzt
Motorradfahrerin in Finsing schwer verletzt
Poinger Grundschule bekommt fast 500.000 Euro für die Förderung der IT-Ausstattung
Poinger Grundschule bekommt fast 500.000 Euro für die Förderung der IT-Ausstattung

Kommentare