2. Messung durch Flughafen München GmbH

Fluglärm-Messung in Poing

+
PantherMedia 13329910

Mit einem hochmodernen Mess-Container wurde in Poing zum zweiten Mal der Fluglärm ausgewertet

Poing – Auf Initiative der Gemeinde Poing führte die Flughafen München GmbH im Gemeindegebiet zwischen dem 17. April und dem 19. Mai eine zweite Flugmessung (nach 2012) durch. Der ausgewählte Standort – mit einem hochmodernen Messcontainer - befand sich im Bergfeldpark, westlich der Gebrüder-Grimm-Straße und östlich der Schwanenseestraße. 

Dort lag das Grundgeräusch auf einem geringen Pegelniveau und verfälschende Fremdgeräusche traten in geringer Anzahl auf. Das Fazit der Lärmmessung: „Zum augenblicklichen Zeitpunkt – im Mittel pro Tag – ist bei Betriebsrichtung West mit 76 Fluglärmereignissen und bei Richtung Ost mit zwei Fluglärmereignissen zu rechnen.“ Weiter heißt es im Bericht: „Davon sind die meisten Fluglärmereignisse (65) in einem Regelband zwischen 65 und 69 dB(A) geortet wurden. Nur zwei waren leiser – zwischen 55 und 58 dB(A). 

Darüber und darunter gab es keine Werte. Die Definition von Fluglärmereignis lautet: „Dies ist ein Geräusch, das durch Überfliegen von Flugzeugen erzeugt wird. Es kann von Fremdgeräuschen, wie landwirtschaftliche Fahrzeuge, Rasenmäher und spielende Kinder exakt unterschieden werden. Der Fluglärm-Messbericht wird in Kurz- und Langfassung auf www.poing.de veröffentlicht. fu

Quelle: Anzeigenzeitungsverlag

Auch interessant:

Meistgelesen

Neue Fragen beim Kippster in Poing
Neue Fragen beim Kippster in Poing
Weihnachtsmarkt am Schneiderhof in Wörth
Weihnachtsmarkt am Schneiderhof in Wörth
Frau fängt Feuer bei Grillabend in Vaterstetten
Frau fängt Feuer bei Grillabend in Vaterstetten
Hoagascht in Poing
Hoagascht in Poing

Kommentare