Förderverein für die Grund- und Mittelschule Finsing-Neuching gegründet

Vorstand des Fördervereins Grund-und Mittelschule Finsing-Neuching
+
Die Vorstandschaft (v.l.) Katrin Vogelgesang, Peter Süß, Markus Sedlmeir, Alfred Ismair, Lizzy Sigl, Markus Kraus, Maik Baum und Jürgen Ruhland

Projekte, Workshops und Veranstaltungen: der neu gegründete Förderverein für die Grund- und Mittelschule Finsing-Neuching will etwas bewegen

Finsing/Neuching – Immer wieder stießen der Elternbeirat oder auch die Schulverwaltung an ihre Grenzen, wenn es darum ging, Spenden entgegenzunehmen oder auch Projekte zu fördern, wo von staatlicher Seite keine Unterstützung möglich ist. Daher wurde im vergangenen Jahr von Mitgliedern des Elternbeirats und engagierten Eltern und Bürgern ein Förderverein gegründet. Jetzt sind die Vorbereitungen abgeschlossen und der Verein nimmt seine Arbeit auf.
Der Verein unterstützt alle Schüler der Schulen Finsing und Neuching unabhängig von deren Wohnort. Die Gründungsversammlung fand bereits im vergangenen Jahr im Rathaus in Oberneuching statt. Aufgrund der aktuellen Situation dauerten die weitere Vorbereitung länger als geplant. Der Vorstand setzt sich aus Elternbeiratsmitgliedern und engagierten Bürgern aus den Gemeinden Finsing und Neuching zusammen.

Zum Vorsitzenden wurde Markus Kraus aus Niederneuching und zu seinem Stellvertreter Peter Süß aus Oberneuching gewählt. Schatzmeisterin Katrin Vogelgesang aus Neufinsing kümmert sich mit ihrem Stellvertreter Maik Baum aus Eicherloh um die Finanzen. Den Schriftverkehr erledigen Alfred Ismair aus Nieder- und Lizzy Sigl aus Oberneuching. Für die Öffentlichkeitsarbeit ist Markus Sedlmeir aus Niederneuching zuständig, als Beisitzer fungiert Jürgen Ruhland aus Neufinsing.
Im Hintergrund wurde in den vergangenen Monaten fleißig gearbeitet und nun sind die Vorbereitungen abgeschlossen. Der Verein ist ins Vereinsregister eingetragen und beim Finanzamt als gemeinnützig anerkannt. Jetzt geht darum, bekannt zu werden und möglichst viele Unterstützer zu finden.

Der große Vorteil des Vereins ist, dass er direkt zum Empfang von Spenden und Fördermitteln berechtigt ist. Dies sorgte in der Vergangenheit immer wieder für Probleme beim Elternbeirat und in der Verwaltung. Jetzt ist es möglich, die Anschaffung von weiteren, pädagogisch sinnvollen Unterrichtshilfen, die über die Pflichtaufgaben des Sachaufwandträgers hinausgehen, schnell und flexibel zu ermöglichen, Unterrichts­projekte und Arbeitsgemeinschaften zusätzlich fördern und das Lernklima durch gezieltes Lehr- und Freizeitmaterial weiter zu verbessern. Zudem kann der Verein in Einzelfällen Studien- und Klassenfahrten bezuschussen, um eventuelle Benachteiligungen auszugleichen.

Ein weiterer Schwerpunkt des Vereins ist die Durchführung von Projekten, Workshops und Veranstaltungen, welche über die Schulroutine hinausgehen und die Schulgemeinschaft zusätzlich bereichern. „Wir wollen den Schulalltag interessanter gestalten, die Schüler durch Extras motivieren, damit den Kindern ein guter Start ins Leben gelingt. Schüler und Lehrer sollen Freude am Unterricht haben. Dies fördert ein gutes Miteinander und erleichtert das Lernen.“ So lautet die einhellige Meinung der Vorstandschaft.

Das gelingt nur, wenn möglichst viele Menschen Fördermitglied werden und/oder spenden. Daher ist der Verein aktuell auf der Suche nach Fördermitgliedern. Mit einem Jahresbeitrag ab zwölf Euro ist es möglich, den Verein mit einer Fördermitgliedschaft, die zu nichts weiter verpflichtet, zu unterstützen. Mitglied kann jede/r werden, der die Arbeit des Fördervereins voranbringen möchte. Zudem sind auch einzelne Geldspenden möglich. Jeder Beitrag hilft, die Vereinsziele zu erreichen. Spenden sind steuerlich absetzbar. Mehr Infos unter www.schulfoerderverein-finsing-neuching.de - Markus Sedlmeir

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Forstinninger Gemeinderat bedroht
Markt Schwaben
Forstinninger Gemeinderat bedroht
Forstinninger Gemeinderat bedroht
„Red‘ mit!“ in Poing
Markt Schwaben
„Red‘ mit!“ in Poing
„Red‘ mit!“ in Poing
Mehr E-Ladesäulen für Poing
Markt Schwaben
Mehr E-Ladesäulen für Poing
Mehr E-Ladesäulen für Poing
Erhaltung der Artenvielfalt als Lebensgrundlage für Pflanze, Tier und Mensch
Markt Schwaben
Erhaltung der Artenvielfalt als Lebensgrundlage für Pflanze, Tier und …
Erhaltung der Artenvielfalt als Lebensgrundlage für Pflanze, Tier und Mensch

Kommentare