Forstinning: Bürger-Infoabend zum Flächennutzungsplan

Rupert Ostermair, Bürgermeister der Gemeinde Forstinning
+
Rupert Ostermair und die Gemeinde Forstinning laden zum Info-Abend

Die Gemeinde Forstinning veranstaltet einen Info-Abend, um den Flächennutzungsplan darzulegen

Forstinning – Die Gemeinde Forstinning stellt derzeit den Flächennutzungsplan, kurz FNP, neu auf. Der FNP ist ein wichtiges Planungsinstrument der Gemeinde zur städtebaulichen Entwicklung. Die Gemeinde stellt in ihm die voraussehbaren Nutzungen und Entwicklungen für die nächsten 15 Jahre dar.
Der FNP bindet die Gemeinde und die öffentlichen Planungsträger und Behörden, nicht aber die Bürger. Er schafft noch kein Baurecht. Erst mit Aufstellung des Bebauungsplanes werden die verbindlichen Regeln für die Bebauung festgesetzt und Baurecht geschaffen. Auch wenn der FNP noch kein Baurecht schafft, müssen sich die Bebauungspläne aus dem Flächennutzungsplan entwickeln.

Die Neuaufstellung eines Flächennutzungsplans muss immer gemeinsam mit den Bürgern einer Gemeinde erfolgen, denn sie sind Experten vor Ort, die wertvolle Informationen zu den Themen Wohnen, Verkehr, Bildung und Freizeit und Erholung in ihrer Gemeinde aus erster Hand liefern können.

Wie können sich Bürger beim FNP beteiligen?: Gesetzlich ist die Beteiligung der Öffentlichkeit an der Bauleitplanung im § 3 BauGB geregelt: Die Öffentlichkeit ist möglichst frühzeitig über Ziele und Zwecke sowie unterschiedliche Lösungen zu unterrichten. Der Öffentlichkeit ist Gelegenheit zur Äußerung und Erörterung zu geben. Die Entwürfe der Bauleitpläne sind für die Dauer eines Monats öffentlich zur Einsichtnahme im Rathaus auszulegen. Die Bauleitpläne und ihre Begründungen werden von der Gemeinde auch im Internet veröffentlicht. Jeder Gemeinde ist es freigestellt, zusätzlich zum gesetzlichen Verfahren die Beteiligung weiter auszubauen z.B. durch Bürgerinformationsabend, Bürgerwerkstätten, Ortsteilveranstaltungen oder sonstige Informationsrunden.

Im Sinne einer transparenten Gemeindeentwicklung hat sich die Gemeinde Forstinning entschieden, über die gesetzlichen Anforderungen hinaus bereits im Vorfeld des formellen Planungsverfahrens die Öffentlichkeit an der Zieldiskussion zur langfristigen Gemeindeentwicklung zu beteiligen.


Bürger-Info-Abend: Den Auftakt bildet ein Bürger-Info-Abend zum Flächennutzungsplan am 23. September um 19 in der Turnhalle Aicher Straße 8 in Forstinning. - Giny Steiger/Gemeinde Forstinning

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Corona Fälle im Landkreis Ebersberg
Markt Schwaben
Corona Fälle im Landkreis Ebersberg
Corona Fälle im Landkreis Ebersberg
Neue Talente für Markt Schwaben
Markt Schwaben
Neue Talente für Markt Schwaben
Neue Talente für Markt Schwaben
Lidl unterstützt Anzinger Fußballer und spendet 999,99 Euro
Markt Schwaben
Lidl unterstützt Anzinger Fußballer und spendet 999,99 Euro
Lidl unterstützt Anzinger Fußballer und spendet 999,99 Euro
Ottenhofen unter Hochspannung
Markt Schwaben
Ottenhofen unter Hochspannung
Ottenhofen unter Hochspannung

Kommentare