Markt Schwaben

Schulstart – endlich lesen lernen!

Leiterin der Bücherei Susanne Gnann-Pohle Markt Schwaben
+
Die Leiterin der Bücherei Susanne Gnann-Pohle

Abenteuer, Fantasiewelten und Sachthemen: Gemeindebücherei Markt Schwaben bietet Lesestoff zum Schulanfang

Markt Schwaben – Unter der tollen Auswahl an Erstlesebüchern in der Bücherei Markt Schwaben finden Kinder der 1./2. Klasse verschiedenste Anregungen für’s Lesen lernen und Lesen üben: tolle Geschichten für Jungen und Mädchen mit vielen anschaulichen Bildern, der Lesespaß ist garantiert!

Spannende Abenteuer, zauberhafte Fantasiewelten und witzige Figuren. Auch zu Sachthemen gibt es mittlerweile tolle Bücher zum Leseeinstieg. Antolin: Im Medienkatalog der Bücherei können Sie gezielt „Antolinbüchern“ passend zur jeweiligen Klassenstufe finden, also z.B. der 1. und 2. Klasse. Antolin stellt Quizfragen zu mehr als 70.000 Kinder- und Jugendbüchern; antolin.de ist eine Art Bibliothek für Quizfragen, quasi eine Quizzothek. Anschaulichkeit: Silbenmethode für leichtes Vor- und Selberlesen. Bild-Wörter für einen leichten Leseeinstieg in der Vorschule dank Lesen mit Bilder. Gut zu wissen: Die Jahresgebühr für Kinder beträgt fünf Euro. Für die Erstellung des Lese-Ausweises fallen einmalig zwei Euro an, diese entfallen, wenn das Kind in der 1. Klasse ist. Weitere Infos unter winbiap.de - Susanne Gnann-Pohle

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Rekord am Christmas Hill in Ottenhofen
Markt Schwaben
Rekord am Christmas Hill in Ottenhofen
Rekord am Christmas Hill in Ottenhofen
Zwei Schnelltestzentren für Markt Schwaben 
Markt Schwaben
Zwei Schnelltestzentren für Markt Schwaben 
Zwei Schnelltestzentren für Markt Schwaben 
Verleihung der Bürgermedaille und geplante Projekte standen im Mittelpunkt des Neujahrsempfangs Poing
Markt Schwaben
Verleihung der Bürgermedaille und geplante Projekte standen im …
Verleihung der Bürgermedaille und geplante Projekte standen im Mittelpunkt des Neujahrsempfangs Poing
Junge Union sammelt wieder Christbäume ein
Markt Schwaben
Junge Union sammelt wieder Christbäume ein
Junge Union sammelt wieder Christbäume ein

Kommentare