Gründung einer Selbsthilfegruppe für Depressionen in Poing

Ein Mensch, der an Depressionen leidet, sitzt in einem Tunnel
+
In Poing ist die Gründung einer Selbsthilfegruppe Depression geplant 

In Poing ist die Gründung einer Selbsthilfegruppe Depression geplant – für Betroffene und Angehörige. Vorgesehen sind die Treffen zunächst 14-tägig, dienstags um 20 Uhr im Gemeindesaal der evangelischen Christuskirche

Poing – In Poing ist die Gründung einer Selbsthilfegruppe Depression geplant – für Betroffene und Angehörige. Vorgesehen sind die Treffen zunächst 14-tägig, dienstags um 20 Uhr im Gemeindesaal der evangelischen Christuskirche.
Die Treffen erfolgen unter den jeweils gültigen Corona-Bestimmungen. Initiator ist Armin Rösl von der Poinger Privatinitiative „Weltstadtvorstadt mit Herz“ (WSVSmH). Er ist ehrenamtliches Vorstandsmitglied und Sprecher der Deutschen DepressionsLiga e.V., eine bundesweit aktive Betroffenenorganisation. In Kooperation mit Poings evangelischem Pfarrer Michael Simonsen kann die Gruppe (die an keinerlei Konfession gebunden ist) Räumlichkeiten in der Christuskirche nutzen. Um den Aufbau der Gruppe zu planen, werden Interessierte gebeten, sich per E-Mail zu melden, an: wsvsmh@yahoo.com, Stichwort: SHG Depression. Sämtliche Nachrichten werden selbstverständlich vertraulich behandelt.

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Forstinninger Gemeinderat bedroht
Markt Schwaben
Forstinninger Gemeinderat bedroht
Forstinninger Gemeinderat bedroht
Zwei Schnelltestzentren für Markt Schwaben 
Markt Schwaben
Zwei Schnelltestzentren für Markt Schwaben 
Zwei Schnelltestzentren für Markt Schwaben 
Internationaler Tag der Bienen am 20. Mai
Markt Schwaben
Internationaler Tag der Bienen am 20. Mai
Internationaler Tag der Bienen am 20. Mai
Hilfe für Plieninger Bürger
Markt Schwaben
Hilfe für Plieninger Bürger
Hilfe für Plieninger Bürger

Kommentare