Hüttenbau in Forstinning beim Ferienprogramm

+

1.100 Paletten, 600 Meter Dachlatten und 25 Kilo Nägel haben die Kids gemeinsam mit den Helfern verarbeitet.

Forstinning - Geschicklichkeit, Abenteuer und Spaß – all das hat der diesjährige Hüttenbau in Forstinning zum Auftakt des Ferienprogramms des Vereins „Mach mit“ geboten. 

Diese mittlerweile seit über zehn Jahren traditionelle Veranstaltung ist einer der Höhepunkte jeder Sommerferien. Heuer sägten und hämmerten 97 Kinder zwei Tage lang in kleinen Gruppen mit großem Eifer und Geschick unter Aufsicht der Arbeitskreismitglieder und weiteren 65 ehrenamtlichen Helfern unter der Leitung von Stefan Koch. 

Für den Bau der insgesamt 20 Hütten wurden insgesamt 1.100 Paletten, 600 Meter Dachlatten und 25 Kilogramm Nägel verarbeitet. Neben der Arbeit standen das Üben von handwerklichen Fertigkeiten sowie das gemeinsame Erlebnis und der Spaß am Schaffen seiner eigenen Behausung im Vordergrund des Lagerlebens. 

Das war wieder ein Erlebnis, das den Kindern noch lange in Erinnerung bleiben wird. Astrid Eicher

Quelle: Anzeigenzeitungsverlag

Auch interessant:

Meistgelesen

Spende für den Poinger AWO Kindergarten in Poing
Spende für den Poinger AWO Kindergarten in Poing
Musikbund zieht Bilanz in Pliening
Musikbund zieht Bilanz in Pliening
Maibaumstüberl rund um Markt Schwaben gesucht
Maibaumstüberl rund um Markt Schwaben gesucht
Karate-Training im Waldsportpark Ebersberg
Karate-Training im Waldsportpark Ebersberg

Kommentare