Beschäftigungsideen

Ideen um Kids in Corona-Zeiten zu beschäftigen

PantherMedia B1763493
+
Die Initiative Poings Kids@home möchte viele Ideen bündeln und eine zentrale Anlaufstelle für alle Anbieter und Suchende sein.

Die Initiative Poings Kids@home möchte viele Ideen bündeln und eine zentrale Anlaufstelle für alle Anbieter und Suchende sein.

Poing - Durch Ausgangsbeschränkungen, geschlossenen Schulen und Kitas sowie Sperrung der gemeindlichen Einrichtungen und den Sport- und Spielplätzen tritt bei so manch einer Familie verständlicherweise ein Lagerkoller ein. 

Gleichzeitig entstehen aber durch viele Poinger Vereine, Kirchen, gemeindliche Einrichtungen, Lehrer und Erzieher, aber auch von privaten Initiativen viele tolle Ideen und Angebote, wie sich Kinder, Jugendliche und Familien in den „Corona-Ferien“ beschäftigen können. 

Die Initiative Poings Kids@home der Gemeinde Poing möchte diese vielen Ideen bündeln und eine zentrale Anlaufstelle für alle Anbieter und Suchende sein. Unter www.poing.de/kidshome gibt eine Linksammlung mit allen Poinger Beschäftigungsideen. 

Wer selbst auch eine Beschäftigung anbieten kann oder jemanden kennt, der eine Idee hat – bitte melden bei Frau Dr. Muriel Brodbeck, Corona Krisenstab, Gemeinde Poing - brodbeck@poing.de, Tel. 08121 / 97 94-111.

Auch interessant:

Meistgelesen

Kommentare