Drogendelikte können Führerschein in Gefahr bringen

Jugendliche beim Kiffen im Bergfeldpark erwischt

+

In Poing wurde eine Gruppe von Jugendlichen beim Rauchen von Marihuana erwischt. Neben strafrechtlichen Aspekten kann dies auch zu Problemen beim Führerscheinerwerb geben

Am Nachmittag des 10. April wurde eine Gruppe Jugendlicher im Alter von 16 bis 18 Jahren im Bergfeldpark Poing beim Kiffen erwischt. Vier der jungen Erwachsenen standen unter dem Einfluss von Marihuana und müssen sich nun wegen eines Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz verantworten. Im Zuge der folgenden Ermittlungen stellte sich weiterhin heraus, dass das Rauschgift zwischen den Minderjährigen auch gehandelt wurde. 

Neben den Verstößen gegen das Betäubungsmittelgesetz, welche häufig anfangs als Bagatelle abgetan werden, kommt oftmals eine weitere Problematik auf die jungen Erwachsenen zu. Der Erwerb einer Fahrerlaubnis. Die Führerscheinstellen werden regelmäßig über derartige Sachverhalte in Kenntnis gesetzt und prüfen dann in eigener Zuständigkeit, ob Bewerber für den Erwerb der Fahrerlaubnis geeignet sind. 

Die Polizei leistet immer wieder zusammen mit Jugendämtern und Suchtberatungsstellen Aufklärungsarbeit an Schulen, Jugendheimen etc. um Kinder und Heranwachsende bereits in jungen Jahren auf die Folgen des Drogenkonsums und allen damit verbundenen rechtlichen Folgen hinzuweisen. Wenn Angehörige oder Bekannte eines Betroffenen den Missbrauch von Betäubungsmitteln, darunter zählt explizit auch Marihuana, feststellen, können sich diese jederzeit vertraulich an Schulen, Jugendämter, Suchtberatungsstellen wie die Caritas wenden.

Quelle: Anzeigenzeitungsverlag

Auch interessant:

Meistgelesen

Generationswechsel bei den Tennisfreunden Markt Schwaben
Generationswechsel bei den Tennisfreunden Markt Schwaben
70 statt 45 Millionen für den Schulneubau
70 statt 45 Millionen für den Schulneubau
Rathaus Neuching stellt bei Bürgerversammlung Projekte für 2019 vor
Rathaus Neuching stellt bei Bürgerversammlung Projekte für 2019 vor
"Stabat Mater" von Rheinberger in spezieller Inszenierung
"Stabat Mater" von Rheinberger in spezieller Inszenierung

Kommentare