1. meine-anzeigenzeitung
  2. Lokales
  3. Markt Schwaben

Mit 80 Kilogramm Lebensmittel dabei

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Die Kursteilnehmer spendeten zusammen rund 80 Kilogramm Lebensmittel.	Foto: wal
Die Kursteilnehmer spendeten zusammen rund 80 Kilogramm Lebensmittel. Foto: wal

Poing – Die Teilnehmer von Weight Watchers in Poing haben in den ersten drei Monaten des Jahres 2012 einen super Start in Bezug auf ihre Gewichtsabnahme hingelegt und ihre „verlorenen Pfunde“ in Form von Lebensmitteln der Poinger Tafel gespendet. Nach einem gemeinschaftlichen Aufruf von Christine Bloch, Leiterin der Poinger Tafel und Weight Watchers Coach Angelika Unverdorben haben die Teilnehmer achtzig Kilogramm Lebensmittel mitgebracht.

Diese konnten anschließend an die Tafel übergeben werden, die bedürftige Familien in Poing unterstützt. „Wir können diese Sachspende gut gebrauchen, zumal es sich ausschließlich um länger haltbare Lebensmittel handelt“, erklärte Christine Bloch und verwies auf die große Anzahl sozial schwacher Bürgerinnen und Bürger in Poing. Durch die Poinger Tafel werden jeden Mittwoch in der Christuskirche Lebensmittel ausgegeben. Wer mit Weight Watchers überschüssige Pfunde verlieren möchte, kann sich jeden Donnerstag am Treffpunkt um 16.30 Uhr und 18.30 Uhr im Katholischen Pfarrheim Pater Rupert Mayer in Poing, Gebrüder-Asam-Straße 2, bei Angelika Unverdorben direkt informieren wie das geht. wal

Auch interessant

Kommentare