Kommunalpolitik

Konstituierende Sitzung in Pliening

1 von 4
Der Plieninger Gemeinderat in neuer Zusammenstellung
2 von 4
Die drei neugewählten Bürgermeister der Gemeinde Pliening mit gebührendem Abstand bei der konstituierenden Sitzung (v.l.): Brigitte Freund, Roland Frick und Franz Burghart
3 von 4
Der Plieninger Gemeinderat in neuer Zusammenstellung
4 von 4
Der Plieninger Gemeinderat in neuer Zusammenstellung

Franz Burghart bleibt zweiter Bürgermeister – Kinder- und Jugendreferentin gewählt

Pliening – Viel war los in der konstituierenden Sitzung in Pliening. Bürgermeister Roland Frick ist nahtlos in seine zweite Amtsperiode übergegangen. Mit 58,2 Prozent setzte sich Frick bei der Kommunalwahl gegen seine beiden Mitbewerber Markus Uffinger (Initiative für Pliening) und Eva Strauss (SPD) durch. 

Bei der konstituierenden Sitzung – also dem ersten Zusammentreffen des neuen Gremiums – betonte Frick, dass er sich in der neuen Zusammensetzung konstruktive Diskussionen wünsche. 

Nach der CSU sind die Grünen mit vier Sitzen die stärkste Fraktion im Gemeinderat. Abgeschlagen ist die SPD, die bei der Wahl drei Sitze verloren hat und fortan von Eva Strauss und Kurt Strehlow vertreten wird. Insgesamt ist der Gemeinderat deutlich jünger geworden und die Frauenquote ist mit der Hälfte des Gremiums ebenfalls erfüllt. 

Viele Punkte wurden während der Sitzung besprochen, darunter auch die Wahl des zweiten und dritten Bürgermeisters. Als zweiter Bürgermeister im ersten Durchgang gewählt wurde wieder Franz Burghart (CSU), der sich mit elf Stimmen aus dem Gemeinderat gegen Mitbewerberin Brigitte Freund (Grüne) durchsetzen konnte. 

Dafür gewann Freund die Stichwahl mit elf Stimmen gegen Beatrice Merk (Initiative für Pliening) und wird ab sofort den Posten als dritte Bürgermeisterin bekleiden. Als Seniorenreferentin ließ sich erneut Angelika Diefenthaler aufstellen. Sie wurde einstimmig wiedergewählt. Neu ist der Posten als Kinder- und Jugendreferentin, den ab sofort Tina Lucka (Grüne) bekleidet.Den Vorsitz für den Rechnungsprüfungsausschuss übernimmt René Buchmann, sein Stellvertreter wird Anton Holzner.

Plienings neuer Gemeinderat 

CSU: Angelika Diefenthaler, Franz Burghart, Florian Bauer-Eberhart, Maximilian Kern, Emmeran Königer jun., René Buchmann, Anni Wachinger und Verena Heigl 

Grüne: Margarita Pricha, Brigitte Freund, Tina Lucka und Gabriele Heigl 

SPD: Eva Strauss und Kurt Strehlow 

Initiative für Pliening: Markus Uffinger, Doris Löffler und Beatrice Merk 

Neues Forum: Thomas Frank und Anton Holzner - ale

Quelle: Anzeigenzeitungsverlag

Auch interessant:

Meistgelesen

Einschreibung an der Musikschule für Nachzügler noch möglich
Einschreibung an der Musikschule für Nachzügler noch möglich
Kostenlose Nutzung des Plieninger Bürgersaals für Vereine
Kostenlose Nutzung des Plieninger Bürgersaals für Vereine
Feuerwehr Poing verhindert Brand
Feuerwehr Poing verhindert Brand
Talentetausch in Markt Schwaben
Talentetausch in Markt Schwaben

Kommentare