Aus dem Polizeibericht

Markt Schwaben: Einjähriger nach Mittagsschlaf ausgebüchst

Kleiner Junge allein unterwegs
+
Der kleine Junge war nach dem Mittagsschlaf unbemerkt aus dem Haus gelaufen und machte sich mit seinem Laufrad auf Entdeckungstour

Der kleine Junge war nach dem Mittagsschlaf unbemerkt aus dem Haus gelaufen und machte sich mit seinem Laufrad auf Entdeckungstour

Markt Schwaben - Ein aufmerksamer Bürger meldete am Samstag, 8. Mai, dass er auf der Herzog-Ludwig-Straße in Markt Schwaben ein ca. einjähriges Kind gesehen hatte, das ganz ohne Eltern mit seinem Laufrad unterwegs war. Der Anrufer blieb bis zum Eintreffen der Streifenbesatzung bei dem Kind. Der Vater des Jungen machte sich bereits Sorgen um seinen anderthalbjährigen Sohn und verständigte die Polizei, während er selbst mit dem Fahrrad nach dem Kleinkind suchte. Das Kind schlich sich, von den Eltern unbemerkt, nach dem Mittagsschlaf aus dem Haus und machte sich mit seinem Laufrad auf den Weg, um die Umgebung zu erkunden. Der Junge wurde seinen Eltern unbeschadet übergeben, die bereits sehnsüchtig auf ihren Jüngsten warteten. - PM PI Poing

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Feuerwehrübung in Buch am Buchrain
Markt Schwaben
Feuerwehrübung in Buch am Buchrain
Feuerwehrübung in Buch am Buchrain
Forstinninger Gemeinderat bedroht
Markt Schwaben
Forstinninger Gemeinderat bedroht
Forstinninger Gemeinderat bedroht
Hilfe für Plieninger Bürger
Markt Schwaben
Hilfe für Plieninger Bürger
Hilfe für Plieninger Bürger
Bunter „Ehrungstag“ in der Seerosenschule
Markt Schwaben
Bunter „Ehrungstag“ in der Seerosenschule
Bunter „Ehrungstag“ in der Seerosenschule

Kommentare