Insektenfreundliche Blühpflanzen

Markt Schwaben: Kostenloses Saatgut für Blühpflanzen

Blumenwiese
+
Der Aktivkreis verteilt Saatgut für Blühpflanzen

Der Aktivkreis Umwelt verteilt am kommenden Donnerstag Saatgut am Grünen Markt

Markt Schwaben – Wie bereits im letzten Jahr verteilt der Aktivkreis Umwelt wieder am Grünen Markt in Markt Schwaben Saatgut für insektenfreundliche Blühpflanzen am Donnerstag, 6. Mai, von 8 bis 12 Uhr. Es ist eine spezielle Mischung überwiegend heimischer Arten von der Firma Krimmer, die sich auf die Vermehrung von gebietsheimischem Saatgut spezialisiert hat. Die Tütchen für je fünf Quadratmeter werden kostenlos abgegeben. Doch freuen sich die Aktiven auch über Spenden, mit denen sie weitere Projekte für die heimische Umwelt durchführen können. Wichtig bei der Ansaat der Samen ist, dass der Boden vorab von vorhandenem Bewuchs mechanisch befreit wird. Anschließend werden nochmals aufkeimende Pflanzen (aus dem Samenvorrat im Boden) ein zweites Mal entfernt und erst dann eingesät, um der Saatgutmischung eine ungestörte Entwicklung und volle Entfaltung zu ermöglichen.

Im Idealfall wird gut versorgter, nährstoffreicher Gartenboden durch das Untermischen von zehn Zentimetern Sand abgemagert. Also kein Düngen, sondern das Gegenteil. Das klingt unlogisch, hat aber gute Gründe. „Bei nährstoffreichen, stickstoffhaltigen Böden setzen sich nur wenige konkurrenzstarke Pflanzen wie zum Beispiel der Löwenzahn durch und verdrängen damit konkurrenzschwächere Blühpflanzen, die auch in der artenreichen Blühmischung enthalten sind. Auf abgemagertem Boden wird sich deshalb die Blühmischung artenreicher entwickeln. Das fördert die Artenvielfalt und bietet damit Lebensraum und Nahrung für heimische Insekten“ erklärt Kreisfachberaterin für Gartenkultur und Landespflege Susanne May.

Der Aktivkreis Umwelt besteht seit nunmehr neun Jahren. Die Gruppe aus rund 15 Aktiven trifft sich immer am 4. Donnerstag im Monat, um 20 Uhr, derzeit per Zoom-Meeting. Das Ziel des Kreises ist die Förderung der heimischen Flora und Fauna im Gemeindegebiet Markt Schwaben. Bekannt aus der Presse sind vor allem die jährlichen Einsätze, um die invasiven Neophyten einzudämmen. Weitere Aktionen sind Vorträge und Informationsveranstaltungen zum Thema Insekten-, Arten- und Umweltschutz. Zudem setzt sich der Aktivkreis für die naturnahe Umgestaltung von öffentlichen Grünflächen ein und hat für einzelne Flächen die Patenschaft und Pflege übernommen.

Interessierte Mitstreiter sind herzlich eingeladen, die Gruppe kennenzulernen. Auch wer selbst die Idee zu einem Umweltprojekt hat und dafür Unterstützung braucht, kann sich gerne an den Kreis wenden. Kontakt per Email an Sabine Roseburg unter sabine.­roseburg@gmx.de, oder unter Tel. (0 160) 7 07 09 35. Mehr Infos online unter www.marktschwabenaktiv.de/aktivkreise/umwelt - Sabine Roseburg

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Kommentare