Aus dem Polizeibericht

Markt Schwaben: Schreiner rammt sich Säge in die Hand

PantherMedia B158946926
+
Symbolbild

Reflexartig griff der Schreinermeister nach dem herabfallenden Holzstück; dabei rammte er sich die laufende Säge in die Hand.

Markt Schwaben - Einen Fehlgriff mit dramatischen Folgen unterlief einem 45-jährigen Schreinermeister am Dienstag, 23. Juni, als er mit einer elektrischen Säbelsäge ein Holzfenster, das erneuert werden sollte, kopfüber aus der Wand sägte.

Als ein abgeschnittenes Holzstück des Fensterrahmens zu Boden fiel, griff der Handwerker reflexartig mit der linken Hand danach und rammte sich dabei die laufende Säge, in die greifende Hand. Das Sägeblatt blieb mittig in der Hand stecken. Der Verletzte wurde von der Besatzung eines Rettungswagens notversorgt und anschließend mit einem Rettungshubschrauber in eine Münchener Spezialklinik geflogen. Die Polizeiinspektion Poing nahm die Ermittlungen vor Ort auf - PM PI Poing

Quelle: Anzeigenzeitungsverlag

Auch interessant:

Meistgelesen

Einschreibung an der Musikschule für Nachzügler noch möglich
Einschreibung an der Musikschule für Nachzügler noch möglich
Kostenlose Nutzung des Plieninger Bürgersaals für Vereine
Kostenlose Nutzung des Plieninger Bürgersaals für Vereine
Feuerwehr Poing verhindert Brand
Feuerwehr Poing verhindert Brand
Talentetausch in Markt Schwaben
Talentetausch in Markt Schwaben

Kommentare