Stichwahl

FDP Markt Schwaben unterstützt Frank Eichner

+
Frank Eichner

Der FDP Ortsverband spricht sich für den Bürgermeisterkandidat der CSU Frank Eichner aus.

Markt Schwaben - Die FDP hat in Markt Schwaben bei der Kommunalwahl einen Sitz im Marktgemeinderat gewonnen. Der Ortsvorsitzende und zukünftige Marktgemeinderat Florian Delonge, der mit seiner Familie schon vor mehr als 20 Jahren nach Markt Schwaben gezogen ist, dankt den Wählern für das Vertrauen. Dazu meint Delonge: „Ich will mich für eine liberale, zukunftsorientierte und transparente Sachpolitik in Markt Schwaben einsetzen und freue mich auf diese neue Aufgabe.“

Aus Sicht der Freien Demokraten ist die Wahl aber noch nicht zu Ende, denn das Rennen um das Bürgermeisteramt ist noch offen. Der FDP Ortsverband gibt dazu nun auch eine Empfehlung für einen Kandidaten in der Stichwahl ab und spricht sich für Frank Eichner aus: „Wir finden einige Übereinstimmung mit seinem Programm bei zentralen Themen wie Bildung, Ortsentwicklung und Digitalisierung und wir erwarten, dass er als bisheriger Leiter des Bauamtes auch die Kompetenz für die wichtigste Aufgabe mitbringt, nämlich unseren Schulneubau“ sagt Delonge dazu.

Die Freien Demokraten hoffen, dass durch die allgemeine Briefwahl auch bei der anstehenden Stichwahl am 29. März – trotz der Einschränkungen durch die Corona-Epidemie – eine hohe Wahlbeteiligung erreicht werden kann.

Quelle: Anzeigenzeitungsverlag

Auch interessant:

Meistgelesen

Kommentare