1. meine-anzeigenzeitung
  2. Lokales
  3. Markt Schwaben

Mozart und Salieri in Forstinning

Erstellt:

Kommentare

Die Musiker begeisterten die Besucher in der Kirche
Die Musiker begeisterten die Besucher in der Kirche © Franz Großschedl

Konrad Huber und Vokalensemble Canto Vivace begeistern Forstinning mit ihrem Konzert

Forstinning – Frenetischer Applaus für ein gelungenes Konzert mit Gänsehaut-Feeling: Sopranistin Lisa Eisenreich aus Forstinning und die koreanische Altistin Minjeong Seo begeisterten ebenso mit brillantem stimmgewaltigen Gesang und exakter Intonation, wie der deutsch-koreanische Tenor Eugene Kim und der chinesische Bass Haozhou Hu.

Konrad Huber und sein Vokalensemble Canto Vivace hatten sich mit der Messe Nr. 1 in D-Dur von Antonio Salieri an ein sehr schönes, eher unbekanntes Werk des alten Meisters gewagt. Aber mit sehr großem Erfolg! Der Chor überzeugte ausnahmslos mit Stimmsicherheit und perfekter Dynamik und bildete damit zusammen mit den wunderbaren Solisten ein äußerst harmonisches Ganzes. Mit dieser Messe wurde der Konzertabend in der Kirche Mariä Heimsuchung, welcher von den Nymphenburger Streichersolisten und verschiedenen Bläsern mit der meisterlich vorgetragenen Jupitersinfonie von Wolfgang Amadeus Mozart eröffnet wurde, zum krönenden Abschluss gebracht.

Fazit der Konzertbesucher: „Wir freuen uns sehr, dass es in unserer unmittelbaren Umgebung die Möglichkeit gibt, solche beeindruckende Konzerte besuchen zu können!“

Auch interessant

Kommentare